Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Cookie Policy und welche Arten von Cookies wir verwenden.
News

DJ Bosch und Philip Morris bauen neuen Werke in Dresden

BERLIN (Dow Jones)--Der Autozulieferer Bosch und der Tabakkonzern Philip Morris bauen in Dresden zwei neue Produktionsstätten. Während Bosch für rund 1 Milliarde Euro ein neues Halbleiterwerk errichten will, investiert Philip Morris knapp 300 Millionen Euro in die Produktion von E-Zigaretten.

"Die neue Fertigung für Halbleiter ist die größte Einzelinvestition in der mehr als 130-jährigen Geschichte von Bosch", sagte Bosch-Chef Volkmar Denner. Der Bau des Werkes soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Nach einer Anlaufphase soll die Produktion dann voraussichtlich Ende 2021 mit 700 Mitarbeitern beginnen. Ohne Halbleiter funktionieren alle modernen elektronischen Geräte wie Smartphones, Computer und Tablets nicht.

Das Bundeswirtschaftsministerium sprach von einer wichtigen Entscheidung für den Industriestandort. "Die Stärkung der Halbleiterkompetenz in Deutschland und damit auch in Europa ist eine Investition in eine zentrale Zukunftstechnologie", erklärte Ministerin Brigitte Zypries (SPD).

Philip Morris will in seinem neuen Werk ab übernächstem Jahr mit 500 Beschäftigten Tabaksticks für neuartige E-Zigaretten herstellen. "Die Investition ist ein wesentlicher Meilenstein auf dem Weg in eine rauchfreie Zukunft", erklärte Deutschland-Chefin Stacey Kennedy. Die Amerikaner rollen in Dresden seit der Wiedervereinigung klassische Zigaretten.

In der sächsischen Landeshauptstadt ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten ein Cluster für Mikroelektronik gewachsen. Ministerpräsident Stanislaw Tillich dankte beiden Unternehmen für ihre Investitionen in der Elbmetropole. Beide Fabriken seien ein Zeichen, "dass die Industrie 4.0 im Freistaat Sachsen zuhause ist", sagte Tillich.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/chg/sha

(END) Dow Jones Newswires

June 19, 2017 05:33 ET (09:33 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.