Morningstar stuft UniGlobal auf „Bronze“ ab

Angesichts des Managerwechsels stufen wir das Aktien-Flaggschiff von Union Investment um eine Stufe herab, bleiben aber insgesamt positiv für den Fonds gestimmt.

Ali Masarwah 16.01.2013

Im Zweifel macht der Fondsmanager doch den Unterschied. Angesichts des Managerwechsels beim Aktienfonds UniGlobal hat Morningstar das Fonds-Rating um eine Stufe auf „Bronze“ von zuvor „Silver“herabgestuft. Nach dem Weggang von Andre Köttner, der das Flaggschiff von Union Investment seit 2007 verantwortet hatte, übernahm Gunther Kramert zum 1. Oktober 2012 das Ruder. Seinerzeit wurde das Morningstar Analyst Rating ausgesetzt (lesen Sie mehr hier). Kramerts öffentlich verfügbarer Track Record mit globalen Aktien ist noch begrenzt.

„Wir bleiben insgesamt allerdings positiv für den Fonds gestimmt“, schreibt Morningstar-Analystin Natalia Wolfstetter in dem am Mittwoch veröffentlichten Update. Kramert ist mit rund 18 Jahren in der Investmentbranche sehr erfahren und seit 2008 als stellvertretender Manager für den Fonds zuständig.

Für das nach wie vor positive Rating spricht zudem, dass sich die Anlagestrategie des Fonds grundsätzlich nicht ändert. Der Fokus bleibt auf der Einzeltitelauswahl nach fundamentalen Kriterien. Präferiert werden Aktien von Unternehmen mit hoher Qualität und moderater Bewertung, nachhaltigen Geschäftsmodellen, einer guten Unternehmensführung, Wachstumspotential und konservativen Bilanzen.

Der öffentlich verfügbare Track Record des neuen Managers mit globalen Aktien ist noch begrenzt.

Positiv sehen wir auch die weiterhin niedrigen Fondskosten. Die Gesamtkostenquote liegt knapp 60 Basispunkte unter dem Kategorie-Median, was einen nicht unwesentlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz bedeutet und entsprechend als positiver Faktor in unserem Morningstar Analyst Rating gewertet wird (lesen Sie mehr zu unseren qualitativen Fonds-Ratings hier).

Apropos Konkurrenz: 2012 lag der Fonds um exakt 2 Prozentpunkte hinter dem Aktien-Index MSCI World Free NR und 23 Basispunkte hinter dem Durchschnitt der Kategorie Aktien weltweit Standardwerte Blend. Er lag damit im 59 Perzentil der Peer Group. Längerfristig sieht es indes besser aus: Der UniGlobal übertrifft auf Sicht von drei, fünf und zehn Jahren die Fonds seiner Kategorie um mehr als zwei Prozentpunkte p.a.

Sie vertrauen auf Ihre Investment-Fähigkeiten? Dann sollten Sie unbedingt am Morningstar Investing Mastermind Quiz teilnehmen!

Über den Autor Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich