ETF-Anleger mögen es 2015 etwas klassischer

ETFs, die marktkapitalisierungsgewichteten Indizes folgen, werden auf morningstar.de beliebter. Mischfonds-Exot rückt derweil auf Rang eins der am meisten gesuchten ETFs auf morningstar.de auf. 

Ali Masarwah 23.04.2015

Welches ist der beliebteste ETF auf morningstar.de? Wir blicken jedes Quartal auf unsere Statistiken, die uns zeigen, welche Indexprodukte Sie, liebe Leserinnen und Leser, besonders interessiert haben. Heute schauen wir nach, welche ETF-Namen oder ISINs Sie in die Suchmaske unserer Website im ersten Quartal besonders häufig eingetippt haben. Die untere Liste liefert einen Überblick über die ETFs im Fokus auf morningstar.de zwischen Anfang Januar und Ende März. Sie ist nach den am häufigsten angeklickten ETFs sortiert. Neben dem Namen und der ISIN der ETFs finden sich die Sterne-Ratings.

Abgerundet wird die Tabelle von der Performance der ETFs zwischen Januar und März. Dabei haben wir auch die relative Performance gegenüber der Vergleichsgruppe aufgeführt. Ein positiver Wert in der Spalte „Performance vs. Peergroup“ impliziert, dass der ETF die - in der Regel aktiv verwalteten - Produkte der Vergleichsgruppe hinter sich gelassen hat, ein negativer Wert zeigt eine unterdurchschnittliche Wertentwicklung auf. Das Morningstar Sterne-Ratings gibt Aufschluss über das Rendite-Risiko-Profil im Verhaltnis zur Vergleichsgruppe.

Tabelle: Die am häufigsten gesuchten ETFs auf morningstar.de im ersten Quartal

In der Rangfolge der Abrufzahlen zeigt sich eine Akzentverschiebung. Nach wie vor ist das Interesse an Dividenden-ETFs hoch: Zwei der drei beliebtesten ETFS auf morningstar.de folgen dem globalen Dividendenindex STOXX Global Select Dividend 100. Dieser Index führt dividendenstarke Unternehmen aus Europa, Nordamerika und Asien zusammen und speist sich aus den jeweiligen entsprechenden Subindizes von STOXX.

Allerdings hat der db x-trackers STOXX Global Select Dividend 100 den ersten Platz abgegeben und hat auch dem iShares STOXX Global Select Dividend 100 Platz gemacht. Herausgefallen aus dem Top-Ranking ist zudem der iShares Dow Jones Asia Pacific Select Dividend 30, der die asiatische Komponente des globalen Dividenden-Index abbildet. 

Neu in das Ranking gestoßen ist der ComStage MSCI World TRN UCITS ETF. Inzwischen sind gleich drei ETFs auf den MSCI World in unserem Beliebtheits-Ranking vertreten. Auch wenn heute alle Welt von Strategic Beta ETFs spricht und das Prinzip der Gewichtung nach Marktkapitalisierung offenbar als weniger „intelligent“ angesehen wird, ist das Interesse an klassischen Indizes bzw. ETFs ungebrochen.

Allerdings keine Regel ohne Ausnahme, wie uns der neue Favorit der User von morningstar.de zeigt. Beim db x-trackers Portfolio Total Return handelt es sich um einen echten Exoten – er ist einer der wenigen gemischten ETFs am Markt. Gemessen an der hervorragenden Bilanz ist das Vermögen von knapp 280 Millionen Euro indes überschaubar.

Dass Mischfonds, die nach festen Regeln Aktien- und Renten gewichten, für Anleger eine erfolgversprechende Lösung sein können, zeigt, dass dieser ETF ein Fünf-Sterne-Rating trägt. Das bedeutet, dass er mindestens 90% der ausgewogenen, global investierenden Mischfonds hinter sich gelassen hat, und das sind fast ausschließlich aktiv verwaltete Produkte, die in der Regel deutlich teurer sind und deren Manager oft taktisch agieren.

Komplettiert wird unsere Auswahl von zwei Produkten auf den DAX 30 Index, wobei der iShares Core DAX der älteste und größte ETF auf den deutschen Leitindex ist und der ComStage DAX der günstigste seiner Art ist. Ebenfalls erneut vertreten ist der iShares MDAX, der zwischenzeitlich aus dem Favoritenkreis gefallen war. Nach einer recht deutlichen Underperformance 2014 liefern sich deutsche Nebenwerte in diesem Jahr ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem deutschen Standardwerte-Index.

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.