Nominiert: Aktien Europa

Shortlist der Favoriten für den Fondsmanager des Jahres 2018 in der Kategorie Aktien Europa.

Barbara Claus 09.02.2018

Jedes Jahr zeichnet Morningstar herausragende Fondsmanager in Europa aus. Wir stellen Ihnen an dieser Stelle die Nominierten vor. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 7. März 2018 im Rahmen der ALFI Konferenz in Luxemburg. 

Kategorie: Aktien Europa

Manager: Michael Fraikin, Thorsten Paarmann und das Invesco Team für quantitative Strategien

Verwaltete Fonds: Invesco Pan European Structured Equity

Das Team hinter diesem Fonds, das bereits im Jahr 2015 von uns als European Equity Managers of the Year ausgezeichnet wurde, ist hervorragend aufgestellt. Die leitenden Manager Michael Fraikin und Thorsten Paarman sind Teil eines Teams, Invesco Quantitative Strategies, das sich aus mehr als 40 Experten zusammensetzt, die ihre quantitativen Modelle, die das Herzstück des Aktienauswahlansatzes dieses Fonds darstellen, kontinuierlich weiterentwickeln und verfeinern. Unsere Überzeugung basiert primär auf der Breite und relevanten Erfahrung des Teams. Mit seinem durchdachten Ansatz, der seit September 2006 im Einsatz ist, kann das Team auf eine hervorragende Langzeitbilanz verweisen. Der Fonds Invesco Pan European Structured Equity gehört zu den besten in der Morningstar Aktien Europa Large-Cap Blend, während seine Volatilität gleichzeitig eine der geringsten in der Vergleichsgruppe ist. Der Fonds hat sich in einem schwierigen Marktumfeld als äußerst widerstandsfähig erwiesen, was jedoch nicht seine einzige Stärke ist, wie die hervorragenden Ergebnisse im Jahr 2017 zeigen, die vor allem durch eine gute Aktienauswahl erzielt wurden. Zwar funktionieren quantitative Strategien in Zeiten schnell wechselnder Trends weniger gut, doch ist die Konsistenz der Renditen über verschiedene Marktzyklen hinweg in diesem Fonds der Beweis für die hervorragende Arbeit des Teams.

Manager: Alice Gaskell und Andreas Zoellinger

Verwaltete Fonds: BGF Euro-Markets, BGF European Equity Income und BlackRock Continental Euro Income

Alice Gaskell und Andreas Zoellinger sind ein überzeugendes Fondsmanagerduo. Sie verfügen über umfangreiche Erfahrung im Management von europäischen Aktienmandaten, wobei Gaskell seit 2003 den Fonds BGF Euro-Markets verwaltet. Zoellinger fundgiert seit 2007 als Co-Manager. Das Duo ist Teil eines größeren europäischen Aktienteams unter der Leitung von Nigel Bolton, den wir sehr schätzen. Das Team ist stabil und arbeitet eng zusammen. Die angewandte Strategie ist stil-agnostisch, was den Managern die Flexibilität gibt, im Bereichen zu investieren, wo sie einen Mehrwert sehen. Gaskell und Zoellinger suchen Unternehmen mit gutem Management, starker Wettbewerbspositionierung, finanzieller Disziplin und Auslösern für eine (kurzfristige) Neubewertung durch den Markt. Durch die Zusammenstellung eines konzentrierten und gleichzeitig diversifizierten Portfolios zielen sie darauf ab, den größten Teil der Rendite aus der Aktienauswahl zu erwirtschaften und nicht aus Sektor- oder Länderwetten. Gaskell und Zoellinger haben seit mehr als einem Jahrzehnt ihre überragenden Fähigkeiten in verschiedenen Marktumfeldern unter Beweis gestellt. Die Umsetzung ihres Ansatzes ist beispielhaft, was sich ihrer konsistenten Erfolgsbilanz im BGF Euro-Markets Fonds aber auch in den seit 2011 verwalteten Equity-Income Fonds äußert. 

Manager: Fabio Riccelli

Verwaltete Fonds: Fidelity Funds - European Dynamic Growth

Fabio Riccelli begann in den frühen 2000er Jahren als Analyst bei Fidelity in London und übernahm 2004 seine erste Position im Portfoliomanagement. Er entwickelte seine Management-Expertise unter der Leitung des erfahrenen Fondsmanagers Colin Stone, unter dem er einen Teil des European Smaller Companies Fund verwaltete. Seit dem Jahr 2008 verwaltet er eigenständig den Silver-gerateten Fidelity European Dynamic Growth Fund. Für den Erfolg ausschlaggebend sind sein disziplinierter Aktienauswahlprozess, der zur Stärke des Teams in der Fundamentalanalyse beiträgt, sowie die Unterstützung durch Fidelitys großes Research-Team sowie ein gut aufgestelltes Team europäischer Aktienfondsmanager. Riccelli wählt die Aktien individuell aus und sucht gezielt nach Unternehmen mit hohen und dauerhaften Wachstumsraten. Seine geduldige, langfristige Denkweise führt zu einem umsatzarmen, relativ kompakten und unverwechselbaren Portfolio. Dieser Ansatz hat sich für Anleger im Fonds ausgezahlt: Unter Riccellis Amtszeit übertraf der Fonds seine Konkurrenten um ein Vielfaches und erzielte bis Ende 2017 eine beeindruckende annualisierte Rendite von 14,9% (in EUR).

Über den Autor Barbara Claus

Barbara Claus  ist Fondsanalystin bei Morningstar