Der tückische Charme konservativer Mischfonds

Das Rendite-Risiko-Profil defensiver Mischfonds besticht. Doch was sich in der Vergangenheit bewährt hat, kann in der Welt von morgen ganz anders aussehen. Was konservative Anleger beachten sollten. 

Ali Masarwah 01.07.2013

Fondsanleger gehen europaweit in Deckung: Sie halten sich bei Aktienprodukten derzeit zurück – ungeachtet der extrem niedrigen Zinsen und der stützenden Rolle der Notenbanken, die mit mehr (die FED in den USA und erst Recht die BoJ in Tokio) oder weniger (die EZB) Interventionen und Aktionismus die Konjunktur zu stützen versuchen. Zu groß ist offenbar die Risikoaversion und die Angst vor extremen Rückschlägen, wie sie in den Jahren 2008/09 und 2011 zu beobachten waren.

Doch ganz ohne Risiko geht es nun einmal im Zinsumfeld von heute auch nicht. Die Folge: Neben Hochzinsfonds sind Mischfonds heute gesucht wie lange nicht. Die Absatzstatistik für Fonds, die Morningstar seit 2007 monatlich erhebt, zeigt, dass europaweit alleine in den ersten vier Monaten dieses Jahres 38,5 Milliarden Euro netto in Mischfonds investiert wurden, in den vergangenen 12 Monaten flossen dieser Produktgruppe 60,5 Milliarden Euro zu - so viel wie noch nie in einem Zwölfmonatszeitraum. Grund genug, diese Produkte etwas genauer in Augenschein zu nehmen. 

Tabelle: Seid umschlungen, defensive Mischfonds: Wohin das Anlegergeld fließt

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar