„Die Inflation kann schneller kommen, als die meisten glauben“

Die Vermögensverwaltung Mack & Weise setzt einen Kontrapunkt zum allgegenwärtigen Optimismus für Aktien. Die Fonds der Hamburger sind in großem Stil in Gold investiert und damit auf Krise gepolt. Ein Interview mit Fondsmanager Herwig Weise. 

Ali Masarwah 09.09.2013
Facebook Twitter LinkedIn

Herr Weise, es ist auffällig, dass Ihre Fonds M&W Privat und M&W Capital in den vergangenen Jahren vor allem dann gut performt haben, als es auf den Aktienmärkten turbulent zuging, also 2008 und 2011. In den vergangenen Jahren lagen die Fonds weit hinten. Sind Sie wirklich flexibel oder doch nur ein Portfoliobaustein für das Risikomanagement?

Das liegt im Auge des Investors und an seinen Zukunftserwartungen. Viele Investoren setzen heute auf uns, weil sie auch der Meinung  sind, dass wir mit einer Geldsystemkrise konfrontiert sind und  die Risiken im System immer schwerer einzuschätzen sind. Die kennen unsere Makrosicht und wissen, dass Edelmetalle zurzeit bei uns gesetzt sind. Aber das war natürlich nicht immer der Fall. In der Vergangenheit haben wir nicht nur defensiv gearbeitet, sondern die Flexibilität voll ausgenutzt. 1999 hatten wir keine Aktien in unseren Fonds, 2003 waren wir zu 95% in Aktien investiert, und vor dem Ausbruch der Finanzkrise haben wir alle Aktien im Jahr 2007 verkauft und die Edelmetalle hoch gewichtet. Aber auch hier haben wir Gold-Position 2008 temporär zurückgefahren.

Stehen sie heute nicht unter dem Zwang, flexibler zu agieren? Ihre Weltsicht ist das eine. Das andere ist, dass Sie heute offenbar keine taktischen Positionen eingehen und damit Chancen auslassen. Wo ist da die Flexibilität?

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Anleger Websites von Morningstar verantwortlich.