Euro-Märkte: Stärke durch strukturelle Schwäche?

Aktien oder Bonds? Nicht nur die fundamentalen Rahmenbedingungen entscheiden über den Investment-Erfolg. Zwei Szenarien für 2015.  

Jose Garcia-Zarate 11.12.2014

Es ist schon paradox: Die Eurozone schwächelt merklich. Seit Mitte dieses Jahres wurden die Wachstumsprognosen deutlich zurückgenommen – nicht zuletzt durch höchste Instanzen wie die EU-Kommission. Und dennoch: Die Performance von Euroland-Aktien ist in diesem Jahr mit einem Plus von rund 5% recht ansehnlich. Noch besser hätte man als Aktienanleger gelegen, wenn man Anfang Januar auf spanische Aktien gesetzt hätte. Der MSCI Spanien legte bis Mitte Dezember in diesem Jahr um knapp 10% zu. Auch breit diversifizierte Euro-Bond-Indizes, die einen ordentlichen Schuss Euro-Peripherieanleihen halten, haben von weiteren Spread-Einengungen von Italien- und Spanien-Bonds profitiert. 

Szenario 1: Wenn es schlecht läuft, kann es nur noch besser werden

Wer sich bereits Gedanken um seine Investmentstrategie  2015 macht, sollte sich die erfreuliche Performance etwas genauer anschauen. Wie ist sie mit der wirtschaftlichen Schwäche der Währungsgemeinschaft in Einklang zu bringen? Nun, harte ökonomische Fakten (in Gestalt u.a. des stagnierenden BIP-Wachstums) sind genauso wichtig für die Beschreibung des Ist-Zustands wie für die Formulierung von Erwartungen. Negative Daten wecken bei Anlegern die Hoffnung, dass die Europäische Zentralbank bzw. ihr Präsident (Super-)Mario Draghi eine Wende herbeiführen werden.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Jose Garcia-Zarate  is an ETF analyst with Morningstar UK.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar