Chinas „A-Shares“ stürmen die Schwellenländer-Benchmarks

Das lokale chinesische Aktiensegment dürfte in den kommenden Monaten in wichtigen Benchmarks vertreten sein und somit für viele Investoren in Schwellenländeraktien an Relevanz gewinnen. Ein heiß gelaufener Markt verspricht damit noch heißer zu werden.

Ali Masarwah 11.06.2015

Chinesische Festlandsaktien dürften in den kommenden Monaten für viele Schwellenländer-Investoren eine deutlich größere Bedeutung bekommen als bisher. Die Ankündigung von MSCI Anfang dieser Woche, wonach die sogenannten A-Aktien auch außerhalb der jährlichen Indexklassifizierungs-Runden Eingang in globale und chinesische MSCI Indizes finden könnten, hat entsprechende Erwartungen geweckt. In der jüngsten Index-Klassifizierungsrunde Ende Mai wurden China-A-Aktien erwartungsgemäß nicht aufgenommen. Der Indexanbieter und die chinesische Aufsichtsbehörde (CSRC) werden zunächst eine Arbeitsgruppe bilden, um ausstehende Fragen, die vor allem die weitere Liberalisierung des chinesischen Kapitalmarkts betreffen, zu klären.

Aus einer Billion Dollar mach 2,4 Billionen 

Damit ist absehbar, dass dieses Mammutsegment sukzessive in die globalen Finanzmärkte integriert wird. Aktuell beläuft sich die Marktkapitalisierung der frei handelbaren A-Aktien auf etwa 1,4 Billionen US-Dollar. Hinzu kommen 1,0 Billionen Dollar, die Hongkong-Aktien auf die Waage bringen. Gemessen am US-Aktienmarkt, der eine Markkapitalisierung von rund 20 Billionen Dollar aufweist, ist das wenig, aber im Vergleich zu den anderen Schwellenländer-Märkten ist das sehr viel.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar