Vier Morningstar Favoriten für globale Aktien

Positive Ratings für UniGlobal, Loys Global und zwei Tweedy, Browne Fonds bestätigt. Aktuelle Morningstar Analyst Ratings im Überblick.

Natalia Wolfstetter 03.11.2015

In der abgelaufenen Woche wurden die Ratings von vier Fonds für globale Aktien veröffentlicht. Es handelt sich um vier Favoriten, deren positive Morningstar Analyst Ratings bestätigt wurden. Allerdings müssen Anleger die Besonderheiten der Fonds beachten, die aus diversen Gründen nicht das Höchst-Rating „Gold“ erhalten haben. 

UniGlobal: Der Fonds soll künftig flexibler und aktiver gemanagt werden

Aus dem UniGlobal wurden Ende Juli 2015 mehr als € 8 Mrd. in ein neu aufgelegtes Schwesterprodukt für Riester-Sparer transferiert. Mit den verbleibenden 3,6 Mrd. Euro bleibt der Fonds zwar weiterhin ein Dickschiff, das mit entsprechenden Liquiditätsbeschränkungen leben muss. Manager Gunther Kramert kann aber künftig stärker in die besten Ideen des Aktienteams investieren, anstelle aufgrund potenziell hoher Umschichtungen einen hohen Anteil an Indexfutures vorhalten zu müssen. 

Der Fonds punktet mit einem attraktiven langfristigen Risiko-Rendite-Profil, hatte jedoch 2014 mit Schwächen bei der Aktienauswahl zu kämpfen. Als Folge daraus achtet das Aktienteam verstärkt auf operative Trends der Unternehmen, um Trendbrüche schneller zu erkennen. Zudem werden Allokationsaspekte stärker berücksichtigt, um Risiken zu begrenzen, aber auch gezielt Top-Down-Ideen umzusetzen. Bei Einzeltiteln will der Manager größere Abweichungen zur Benchmark zulassen und die Titelanzahl auf 180 weiter reduzieren. Im Zuge dieser Maßnahmen dürften der Turnover und Tracking Error (Ziel: 3-4%) ansteigen, doch wäre der Fonds weiterhin sehr breit diversifiziert, zumal die Abweichungen von der Länder- und Branchenallokation des MSCI World auf 5 Prozentpunkte beschränkt bleiben. 

Wir erwarten, dass der bewährte Ansatz in seinem Kern erhalten bleibt und sehen die Anpassungen daran tendenziell positiv. Daher bestätigen wir das Rating ‚Bronze‘. 

Tweedy, Browne Global High Dividend Value Fund: Längere Durststrecken sind möglich, doch die risikobewusste Vorgehensweise hat sich langfristig ausgezahlt. Anleger sollten beachten, dass der Fonds Fremdwährungsrisiken für EUR-Anleger absichert.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Natalia Wolfstetter  ist Director Fund Analysis bei Morningstar

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar