Honeywell International erzielt beeindruckende Margensteigerungen

In den vergangenen zehn Jahren hat das Unternehmen vornehmlich an der internen Effizienzsteigerung gearbeitet. Für Anleger dürfte sich das langfristig auszahlen. Einige Segmente sollten von umweltbezogenen Regelungen profitieren.

Barbara Noverini 04.01.2016
Facebook Twitter LinkedIn

In den letzten zehn Jahren hat das US-Konglomerat Honeywell zahlreiche interne Optimierungen vorgenommen. Dabei hat das Unternehmen hauptsächlich an der Ausgestaltung des eigenen Honeywell Operating System (oder HOS gefeilt) und eine Reihe von Assets mit niedrigen Margen abgestoßen. Die operativen Margen sind auf Konzernebene von 7,6% im Jahr 2004 auf beachtliche 15,2% per Jahresultimo 2014 gestiegen.

Honeywell ist nun in drei Hauptgeschäftsbereiche unterteilt: Aerospace, Automation & Controls sowie Performance Materials & Technology.

Ein Teil der Sparte Aerospace ist Transportation Systems, in dem Turbolader für Nutzfahrzeuge und Pkws produziert werden. Durch die Zusammenlegung der beiden Geschäftsbereiche können gemeinsame Ressourcen besser genutzt werden, was sich positiv auf die Skaleneffekte auswirkt. Dem Segment könnte das zukünftig einen Schub in Richtung profitableres Wachstum in der Zukunft verleihen.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Barbara Noverini  Barbara Noverini is an equity analyst for Morningstar, covering business services firms on the industrials team.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar