Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.de! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Bester Aktienfonds für deutsche Nebenwerte: Lupus alpha Smaller German Champions

Bereits zum dritten Mal in Folge gewinnt Lupus alpha den Preis für den besten Deutschland Nebenwertefonds.

Ali Masarwah 10.03.2017

Der seit 2009 von Peter Conzatti und Björn Glück gemanagte Lupus alpha Smaller German Champions ist bei den Morningstar Fund Awards kein Neuling: Er schaffte nunmehr zum dritten Mal nach 2015 und 2016 den Sprung auf das Sieger-Treppchen. Conzatti war ab 2007 zunächst alleine für den Fonds zuständig, Glück wurde 2009 Co-Manager, war aber bereits zuvor als Analyst mit dem Fonds vertraut. Er ist mittlerweile leitender Manager des Fonds, während sich Conzatti auf Micro Caps konzentriert.    

Das erfahrene Management und der durchdachte Ansatz machen den Lupus alpha Smaller German Champions zu einem Favoriten unserer Fondsanalysten. Der Fonds erzielte langfristig überdurchschnittliche Ergebnisse. Trotz erhöhter Risikokennzahlen gegenüber der Vergleichsgruppe fällt die risikoadjustierte Bilanz ebenfalls vorteilhaft aus.  

Das Portfolio ist typischerweise mit 50 bis 80 Positionen breit diversifiziert mit Einzeltitelgewichtungen von in der Regel nicht über drei Prozent. (Per Ende September, dem Zeitpunkt des zuletzt verfügbaren Portfolios, waren es 82 Einzeltitel; United Internet war der Top-Pick mit knapp vier Prozent, gefolgt von MTU, Airbus und Krones). Die Benchmark des Fonds setzt sich hälftig aus dem MDAX und SDAX zusammen. Per Ende September waren Mid Caps mit knapp 40 Prozent am stärksten vertreten, gefolgt von Small Caps (29,3 Prozent). Aber auch Large Caps (Stichwort Airbus) sind mit rund 18 Prozent recht hoch gewichtet.  

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
STICHWÖRTER

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar