Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.de! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Warum uns Footsie und Pfund alles andere als egal sein sollten

Investoren, die als Reaktion auf das wahrscheinliche „hung parliament“ in London mehr Volatilität bei britischen Wertpapieren erwarten, müssen wissen, dass sich britische Assets auch in etlichen breit diversifizierten Fondskategorien tummeln.

Ali Masarwah 09.06.2017

Anleger dürften seit dem Brexit-Votum vor bald einem Jahr auch in die Rolle politischer Analysten geschlüpft sein. In den vergangenen 12 Monaten wurde politischen Ereignissen (im Vorhinein) eine große Bedeutung zugeschrieben. Das war für die lange Zeit unpolitischen Börsen neu. Nach dem Brexit-Entscheid kamen das Italien-Referendum, die US-Präsidentschaftswahl, die Wahl in den Niederlanden, die französische Präsidentschaftswahl. Und nun die Wahl zum britischen Unterhaus, in der die Konservativen erstaunlich schlecht abgeschnitten und die absolute Mehrheit verfehlt haben. Es droht jetzt ein sogenanntes „hung parliament“, was man getrost als Hängepartie übersetzen kann.

Doch wer sich die politischen Ereignisse in den Kalender eingetragen hat, tat dies zumeist umsonst. Die ersten Reaktionen an den Märkten auf die meisten Wahlen und Referenden waren gemäßigt (Niederlande, Italien) bzw. sogar unerwartet freundlich (USA). Auch dieses Mal passierte wenig: Die britischen Aktienmärkte legten überwiegend zu. Nur das Pfund ging auf Tauchstation.

Nur britische Assets vom Wahlausgang betroffen...

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar