Morningstar Rating Analyse: Die besten Fondsstandorte

Das Qualitäts-Ranking nach Fondsstandort wird nach wie vor von den Niederlanden, der Schweiz und den skandinavischen Ländern dominiert. Es gilt auch hier das Motto: Bei Fonds ist günstig gut. 

Ali Masarwah 10.08.2018

Die Morningstar Rating Analyse zeigt sich mit Blick auf das Ranking nach den besten Fondsdomizilen erfreulich eintönig. Die Niederlande und die Schweiz haben die besten Fonds. Fonds mit Domizil Niederlanden kommen auf durchschnittlich 3,59 Sterne, Schweizer Fonds auf 3,51 Sterne. In beiden Ländern sind Vertriebsmodelle, denen Retrozessionen (vulgo: Kickbacks) zugrunde liegen, auf dem Rückzug.

In den Niederlanden sind sie komplett verboten, in der Schweiz haben die Vermögensverwaltungseinheiten der Banken nach richtungsweisenden Urteilen des Bundesgerichts 2006 und 2012 in großem Stil sich aus den bis dato üblichen Vertriebsfolgevergütungen, die sich aus den Produktkosten speisen, verabschiedet. Das hatte zur Folge, dass die Produktkosten in beiden Ländern deutlich zurückgegangen sind, auch weil viele Vertriebe inzwischen auf Indexfonds setzen, die sogar noch tiefere Kosten aufweisen als Fondstranchen, die ohne Retrozessionen gepreist sind. Auch die Qualität britischer Fonds hat vom Kickback-Verbot auf der Insel profitiert, auch wenn Großbritannien im Länder-Ranking einen Platz einbüßen musste.

Ein weiterer Blick auf die Tabelle zeigt, dass Fonds aus Finnland, Dänemark, Schweden und Norwegen ebenfalls überdurchschnittlich hohe Sterne-Ratings haben. Auch in diesen Ländern gibt es eine ausgeprägte Indexfonds-Tradition - und darüber hinaus sind aktiv verwaltete Fonds dort häufig deutlich günstiger als anderswo in Europa. Auch in den Nordics sind Kickbacks auf dem Rückzug.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar