Defensive Mischfonds geraten 2018 unter die Räder: Versuch einer Zwischenbilanz

Hört man sich unter Fondsmanagern um, dann hatten konservative Anlagen in diesem Jahr eine schwere Zeit. Diese Aussage muss qualifiziert werden. Das tun wir im Kontext einer Übersicht zur Bilanz defensiver Mischfonds.

Ali Masarwah 04.12.2018

Das Jahr 2018, das sich in diesen Tagen dem Ende entgegenneigt, war nichts für schwache Nerven:  Die Volatilität an den Aktienmärkten ist gestiegen, und in etlichen Bond-Segmenten liefen die Spreads auseinander. Auch bei Rohstoffen war wenig bis nichts zu holen. In diese Klage stimmen viele Manager von defensiven Mischfonds ein. Tenor: Es gab kein Entrinnen, Performance gab es in diesem Umfeld nicht zu holen, schlimmer noch, die Renditen seien deshalb allerorts negativ.

Angesichts unsicherer Aussichten mit Blick auf die Folgen der Geldpolitik der Notenbanken und des Niedrigzinsumfelds müssten Anleger künftig höhere Risiken eingehen, so der Tenor einiger Manager defensiver Fonds in einem jüngst abgehaltenen Webinar des Beratungshauses Drescher & Cie

Wer so argumentiert, hat zweifelsohne einige valide Punkte für die bescheidene Performance-Bilanzen in diesem Jahr benannt. Aber leider auch Etliches ausgelassen, und die Prognose ist auch nur bei Eintritt eines bestimmten Szenarios valide. Aber mit Szenarien ist das so eine Sache: einen Determinismus gibt es nicht.  

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar