Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.de! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Märkte in der Schwebe – welches Szenario wird 2019 obsiegen?

Kapitalmarktprognosen der Asset Manager sind deutlich pessimistischer als Ende 2017, Baisse wurde allerdings noch nicht ausgerufen. Die Positionierung von Aktienfonds in Europa lässt nicht auf ein Doomsday-Szenario der Fondsmanager schließen. Wer sich günstig eindecken will, muss allerdings die fundamentalen Daten scharf beobachten.

Ali Masarwah 19.12.2018

Die Ausblicke der Asset Manager im vergangenen Dezember zeigten ein überaus positives Bild. Das Wachstum der Wirtschaft, das Zinsniveau, die Inflationsraten, die Unternehmensgewinne, alles schien so wohl temperiert, dass man von einem perfekten Goldilocks-Szenario sprechen konnte. „Goldilocks darf nicht sterben“, fassten wir das Motto der Asset Manager zusammen, dem eine optimistische Stimmung zugrunde lag. Sie wurde getragen von steigenden Aktienkursen, hohen Investments in Fonds und Rekordvolumina beim Fondsvermögen. Der Januar 2018 kam, und er bestätigte die optimistischen Vorhersagen aufs Vortrefflichste: Mehr steigende Kurse, mehr Investments in Fonds, weiter steigendes Fondsvermögen. 

Und dann kam der jähe Aktien-Absturz im Februar. Seitdem ist nichts mehr, wie es einmal war. Die Volatilität ist zurückgekehrt, die Spreads von riskanten Bonds haben sich ausgeweitet, Rohstoffe verbuchen empfindliche Preisabschläge, Emerging Markets Aktien haben hohe Verluste erlitten, und auch in den Industrieländern haben die meisten Aktienindizes zweistellige Verluste in diesem Jahr hinnehmen müssen. 

Wann frisst sich die nervöse Stimmung an den Märkten in die Konjunktur?

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar