Keine Atempause für US-Anleger

Facebook Twitter LinkedIn
Börse, Unternehmen und die Konjunktur in Amerika durchlebten allesamt einen weiteren Achterbahn-Monat.

Der S&P 500 Index fiel um 6% (alle Zahlen auf Dollar-Basis), wobei Versorger und Energie werte mit je über 12% Verlusten am stärksten betroffen waren.

Der Dow beendete den Juli mit einem 4%igen Abschlag, der Nasdaq fiel um 5%.

Anlegerstimmung

Im Juli begannen die US-Regierung und die Fed mit ihrem Bemühungen zur Bereinigung der Bilanzskandale. In eine Anspreche an die Wall Street versprach Präsident Bush härtere Strafen für Wirtschaftskriminelle. Zweifel bleiben jedoch bestehen, ob angesichts Bushs Vergangenheit da nicht der Bock zum Gärtner gemacht wurde.

Einige Unternehmen, darunter Coca-Cola und die Washingto

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Morningstar.co.uk Editors  analyse and report on shares, funds, market developments and good investing practice for individual investors and their advisers in the UK.