Licht und Schatten

Afrika gilt häufig als ein weißer Fleck auf der Investmentlandkarte. Dennoch fehlt es nicht an Anlagemöglichkeiten.

Natalia Siklic, 29.09.2006
An abschreckenden Nachrichten aus Afrika herrscht kein Mangel. Bewaffnete Konflikte, Hungersnöte, AIDS und Korruption sind ein Dauerthema. Beim genaueren Hinsehen fällt allerdings auf, dass es auch andere Seiten Afrikas gibt. Diese sind auch für den Anleger von Interesse.

Der Rohstoffhunger Chinas hat dem Kontinent, der über reiche Vorkommen an Gold und Platin, Diamanten, Erdöl oder Kupfer verfügt, einen Aufschwung beschert. Auch der Schuldenerlass durch internationale Gläubiger, stabilere politische Verhältnisse und Ansätze für Wirtschaftsreformen haben ihren Teil dazu beigetragen. Dies gilt zwar bei weitem nicht für alle Länder Afrikas, hat aber dazu geführt, dass sich auch Unternehmen außerhalb des boomenden Rohstoffsektors einen Teil vom Kuchen abschneiden konnten. Insbesonde

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

 

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar