Ist die Medizin der Fondsbranche auch für Anleger gut?

Die Fondsanbieter wollen wachsen und müssen zugleich sparen. Diese Melange könnte sich als wenig bekömmlich für Investoren erweisen.

Ali Masarwah 18.10.2012

Fondswissen ist für die meisten Menschen schwere Kost. Zu schwere. Unsere Gespräche mit Verbrauchern zeigen regelmäßig, dass die meisten wenig Wissen über die Investmentwelt mitbringen. Auch dann, wenn sie Fonds im Depot haben. Noch schlechter sind Anleger über die Fondsanbieter als solche informiert. Schließlich sind Fonds Sondervermögen und somit vor einer möglichen Insolvenz des Anbieters geschützt. Warum sich also Gedanken über die Kapitalanlagegesellschaft machen?

Es gibt dafür gute Gründe. Warum, haben die Ereignisse in der Lebensversicherungsbranche vor gut zehn Jahren gezeigt. Seinerzeit waren alle Käufer von Lebensversicherungen auf die Höhe der Ablaufleistung fixiert. Abgeschlossen wurden Policen dort, wo die Beispielrechnungen am höchsten ausfielen. Seinerzeit schnitt eine Versicherung namens Mannheimer gut ab. Dass die Gesundheit des Anbieters einen großen Einfluss auf die Qualität der Produkte hat, mussten die Inhaber der Mannheimer-Policen danach schmerzhaft erfahren.

Die Fondsbranche in Europa befindet sich derzeit in einer Konsolidierungsphase. Seit der Finanzkrise 2008/09 investieren immer weniger Anleger neues Geld in Fonds. Das verwaltete Vermögen stagniert und damit auch die Gewinne der Firmen. Denn die Erträge der Fondsgesellschaften hängen unmittelbar an der Höhe der Kundengelder in Fonds. 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar