Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Cookie Policy und welche Arten von Cookies wir verwenden.

Morningstar Fund Awards 2017: Die Fund House Awards

Die Gewinner der Fund House Awards kommen 2017 aus den USA und Frankreich. 

Ali Masarwah 10.03.2017

Wer hat die besten Fonds am deutschen Markt? Die Antwort führt unweigerlich zu den Gewinnern der Morningstar Awards 2017. Am 9. März wurden in Frankfurt am Main die besten Fondsgesellschaften und die besten Fonds mit den „Morningstar Fund Awards Germany 2017“ ausgezeichnet.

Ein Höhepunkt der alljährlichen Morningstar Awards ist die Prämierung der besten Fondsanbieter im Rahmen der Fund House Awards (hier gelangen Sie zu den Kategorie-Awards, in denen wir herausragende Fonds prämieren, lesen Sie hier mehr zur Methodologie der Awards-Berechnung). 

Zwei Gesellschaften haben in diesem Jahr die Fund House Awards gewonnen: Fidelity gewann nach 2014 und 2015 den Preis für das beste Fondshaus im Bereich Multi-Asset. Den Amerikanern gelang zugleich - und das zum zweiten Mal nach 2015 - das Kunststück, auch den Award für das beste Aktienhaus zu gewinnen. Unter der Tabelle haben wir die Namen der Fondshäuser mit einem Hyperlink unterlegt, der zum Portrait des jeweiligen Siegers auf unserer Homepage morningstar.de führt.  

Tabelle: Die Gewinner der Morningstar Fund House Awards 2017 

Portrait Fidelity, Gewinner der Fund House Awards Multi-Asset und Equity

Portrait Natixis, Gewinner des Fund House Awards Fixed Income

Über den Autor Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.