Wie erklärt sich die Rendite eines Fonds? Gedanken zur Attributionsanalyse

Profi-Investoren nutzen die Attributionsanalyse, um die Leistung eines Fondsmanagers besser einschätzen zu können. Wie funktioniert diese Methode genau?

Ali Masarwah 15.04.2013

Wenn Sie ein erfahrener Fondsinvestor sind, dann wird Ihnen diese Aussage einer - fiktiven - Marketing-Unterlage eines (ebenso fiktiven Fonds). bekannt vorkommen: "Unsere Bottom-up getriebene Aktienselektion konnte ebenso einen Mehrwert generieren wie unser Top-down-Filter, der die taktische Branchen-Allokation steuert". Wenn der Mehrwert Ihres Fonds dann nicht so bedeutsam erscheint, wie es ein derart bombastisches Eigenlob erwarten lässt, könnte das Ihre Neugier wecken. Womit genau hat der Fondsmanager denn nun wieviel Mehrwert gegenüber der Benchmark erwirtschaftet? 

Die Neugier der Profi-Anleger ist schnell gestillt. Das Zauberwort lautet Attributionsanalyse. Sie ist eine Methode zur Ermittlung der Ertragsquellen einer Kapitalanlage. Sie ist ein weit verbreitetes Instrument in der Finanzbranche, auch wenn die meisten Privatanleger noch nie von ihr gehört haben dürften.

Um zu verstehen, weshalb sich ein Fonds innerhalb eines Zeitraums so entwickelt hat, wie die Zahlen sagen, zerlegen Fondsanalyten (auch bei Morningstar) die Performance in ihre zugrunde liegenden Komponenten. Hat der Fonds beispielsweise schlechter als seine Benchmark abgeschnitten, weil einige ausgewählte Aktien des Managers besonders schlecht liefen? Oder lag es daran, dass ein Sektor, den der Manager übergewichtet hatte, unterdurchschnittlich abschnitt? Oder verhagelten Fremdwährungen die Rendite?

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Anleger Websites von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar