Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.de! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Outperformance 2015: Das Jahr der aktiven Fondsmanager

In den für Anleger wichtigen Aktienkategorien haben aktiv verwaltete Fonds 2015 in großem Stil ihre Indizes übertroffen. In unserer Auswertung, die mehr als 6.200 Fonds umfasst, ziehen wir Bilanz. Im ersten Teil unserer Übersicht zu den Outperformer-Fonds skizzieren wir die großen Linien nach.

Welchen Nutzen stiften aktiv verwaltete Fonds für Anleger? In diesen Zeiten sind solche Grundsatzfragen an der Tagesordnung. Fondsmanager haben einen schlechten Leumund. In der Wahrnehmung viele Anleger schaffen es nur die wenigsten, ihre Messlatten zu übertreffen, kassieren dafür aber üppige Gebühren. (Streng genommen sind das zwei Seiten derselben Medaille, aber das soll heute nicht das Thema sein.) Befeuert wurde die Debatte um aktives Management von der schwachen Performance quer über die meisten Fondskategorien in den vergangenen Jahren. Besonders geschadet hat die Entwicklung im Jahr 2014, das für aktiv verwaltete Fonds besonders schlecht gelaufen ist. Bei global anlegenden Aktienfonds lag die Outperformer-Quote 2014 beispielsweise nur bei knapp 12% (lesen Sie hier mehr).

Es ist also an der Zeit, erneut eine Zwischenbilanz zu ziehen: Wie haben aktiv verwaltete Aktienfonds 2015 performt? Wo haben sie ihre Vergleichsindizes übertroffen, wo hinkten sie hinterher? Unter mehr als 6.200 Aktienfonds aus den wichtigsten Kategorien für Anleger in Europa haben wir die Outperformance-Quoten gegenüber den jeweiligen Kategorie-Indizes gesucht. In die Untersuchung sind 35 Morningstar Kategorien eingeflossen; dabei haben wir auch auf die Performance nach Stilen -- Value, Blend und Growth sowie auf Standard- und Nebenwerte geschaut. Wir haben alle Fondsanteilsklassen einbezogen, die eine Vertriebszulassung in Europa haben.

In unserer Untersuchung blicken wir zunächst auf die Outperformer-Quoten in den einzelnen Kategorien. In weiteren Schritten schauen wir dann auf den Grad der Under- oder Outperformance in den einzelnen Kategorien. Danach gehen wir auf die Ebene der Fondsgesellschaften und berichten, welche der größten Gesellschaften innerhalb der großen Kategorien die Benchmarks im vergangenen Jahr outperformt haben. Und weil Einjahresbilanzen bekanntlich nur Stichtagsbestrachtungen sind, setzen wir zum Abschluss die Outperformance-Quoten in den langfristigen Kontext seit 2010 – sowohl mit Blick auf Kategorien als auch auf Ebene der Fondsanbieter. Ohne vorab zu viel zu verraten wird damit viel der kurzfristigen Bilanzen relativiert.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
STICHWÖRTER

Über den Autor

Ali Masarwah und Michael Haker  Ali Masarwah ist Chefredakteur von Morningstar Deutschland, Österreich und Schweiz; Michael Haker ist freier Mitarbeiter von Morningstar in Frankfurt

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar