Fidelity auf Abwegen?

Jüngst haben sich einige Publikationen auf das Fonds-Powerhaus Fidelity eingeschossen. Steckt das Haus in der Krise? Auch wenn einiges dafür spricht, so ist die Antwort doch deutlich komplizierter als es die einfache Frage suggeriert.  

John Rekenthaler 05.06.2018

Im vergangenen Monat malte die New York Times von Fidelity das Bild eines Unternehmens, das wie verloren durch die Wüste irrt. Im Artikel "Fidelity, Bruised From Crises, Searches for Life After Mutual Funds" wird die These aufgestellt, dass die "einst dominanten Stockpicker des Unternehmens in der Vergangenheit stecken geblieben sind, in mehrfacher Hinsicht". Ein Newsletter-Verlag (Jim Lowell) sekundierte: "Fidelity steckt in einer existenziellen Krise."

Das ist wahr und ist es wiederum aber doch nicht.

Es ist einerseits wahr, dass Fidelity nicht mehr das Kraftpaket der US-Investmentbranche ist. Vor 25 Jahren war es der unbestrittene Marktführer. Fidelity verfügte über mehr Vermögen als jeder andere Wettbewerber, hatte die höchste Anzahl an Fonds mit der höchsten Performance und erstrahlte im Glanz des berühmtesten Fondsmanagers der Welt, Peter Lynch. Heute ist davon nichts mehr übrig. Für jüngere Generationen von Investoren ist Fidelity nur ein weiterer vage bekannter Name, wie Prudential oder T. Rowe Price.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

John Rekenthaler  is vice president of research for Morningstar.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar