Glossar

Credit Default Swap (CDS)

Credit Default Swaps sind das meistgenutzte Kreditderivat und bieten eine Versicherung gegen Ausfallrisiken, indem sie die Übertragung von Kreditrisiken ermöglichen. So kann sich der Sicherungsnehmer/käufer durch Bezahlung einer Prämie an den Sicherungsgeber/verkäufer für einen festgesetzten Zeitraum gegen bestimmte Kreditrisiken absichern. Diese werden im Voraus definiert (sog. credit events: z.B. Zahlungsverzug, -ausfall, Insolvenz, Umstrukturierung zum Nachteil des Gläubigers). Die Beziehung zwischen Gläubiger und Schuldner bleibt davon unberührt, d.h. das zugrundeliegende Kreditinstrumen wird nicht übertragen.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar