Glossar

Devisentermingeschäft

Erwerb oder Verkauf von Devisen auf Termin. In diesem Fall erfolgt der Währungstausch zum vereinbarten Terminkurs an einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft. Der Terminkurs hängt vom Kassakurs (aktueller Kurs) und der Zinsdifferenz zwischen den beiden Währungen ab. Devisentermingeschäfte dienen zur Währungsabsicherung bei Waren- oder Finanzierungsgeschäften, die in ausländischen Währungen zu einem späteren Zeitpunkt fällig werden. Das Fremdwährungsrisiko wird damit eliminiert, man erhält eine sichere Kalkulationsbasis. Der Preis dafür ist, dass man auch auf das Potential für Währungsgewinne verzichtet.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar