Glossar

Investment Grade

Ein Rating gibt Auskunft über die Kreditwürdigkeit eines Schuldners. Je höher das Rating, desto geringer die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls des Schuldners. Man unterscheidet zwischen Anleihen hoher Kreditqualität (Investment Grade) und spekulativen Anleihen (High Yield oder Junk Bonds). Für Investment Grade-Anleihen vergibt Standard & Poor´s die Noten AAA bis BBB, bei Moody´s lauten die Noten Aaa bis Baa.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar