Kommentar: Aufsichtsräte für Fonds!

Union Investment hat die Gebühren etlicher Fonds durch die Hintertür erhöht. Das ist ein weiterer Beleg, dass Anbieter mit ihren Fonds oft nach Gutsherrenart verfahren. Die Einführung unabhängiger Aufsichtsräte für Fonds ist überfällig.

Ali Masarwah 31.07.2014

Wir haben ausführlich über die Gebührenerhöhungen bei Union Investment berichtet (lesen Sie hier weiter). Aufmerksame Leser werden bereits geahnt haben, dass wir mit diesem Schritt nicht einverstanden sind. Wir halten die Art und Weise, wie die genossenschaftliche Fondsgesellschaft vorgegangen ist, für intransparent und schlicht nicht zeitgemäß.

Damit kein Missverständnis aufkommt, vorweg der Hinweis, dass Gebührenerhöhungen nicht prinzipiell verwerflich sind. Natürlich steigen auch die Kosten für  Fondsgesellschaften, vor allem wegen der immer neuen Regulierungswellen, die in Brüssel und Berlin erzeugt werden. 

Auch sollte unserer Meinung das Prinzip gelten: Wer gute Arbeit leistet, sollte auch fair entlohnt werden. Und Union Investment hat bei Aktienfonds über die Jahre einen guten Job gemacht. Der Anbieter gilt sogar als eine Art Kaderschmiede, hat er doch Talente wie Christoph Bruns, Olgerd Eichler und Andre Köttner hervorgebracht, die zu den Besten ihrer Zunft zählen und inzwischen auch außerhalb der Genossenschaftsbanken erfolgreich arbeiten. Zudem zählte der Aktienfonds UniGlobal, den die eben genannten Manager zu dem einen oder anderen Zeitpunkt betreut haben, bisher zu den günstigeren aktiv verwalteten Aktienfonds am Markt. Der UniGlobal ist auch nach der jüngsten Gebührenerhöhung nicht übermäßig teuer. 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar