Anleger-Performance in Zeiten der Honorarberatung

Die Honorarberatung gilt prinzipiell als anlegerfreundlich. Über die Frage, welche Kosten bei diesem Geschäftsmodell anfallen, wird nur selten diskutiert. Wir haben eine kleine Beispielrechnung dazu erstellt, die einige Anleger überraschen dürfte.

Ali Masarwah 11.05.2015

Für Verbraucherschützer und Medien ist die Sache klar: Honorarberater sind gut für Anleger, weil sie aus den laufenden Produktkosten keine Provisionen beziehen – in der Fachsprache sind das Kickbacks oder auch Retrozessionen. Berater, die auf Provisionsbasis arbeiten und Kickbacks vereinnahmen, so die inzwischen kaum hinterfragte These, sind dagegen schlecht für Anleger. Da Vertriebs- und Produktkosten bei Provisionsberatern eine Einheit bilden, wird ohne viel Federlesens unterstellt, dass diese Berater ihre Anleger standardmäßig zu teuren Produkten lenken, weil sie daraus den größten Nutzen für sich ziehen. 

In unserem jüngst veröffentlichten Kommentar zur Frage, ob verkappte Indexfonds ein Fall für die Aufsicht sind, haben wir die These vertreten, dass nicht die teuren, semi-aktiven Fonds das Problem sind, sondern die Vertriebsstrukturen, die diese Fonds am Leben halten. Etliche Leser haben sich daraufhin gemeldet, und ihre Reaktionsmuster lassen darauf schließen, dass sie uns in der Ecke derer sehen, die dem oben erwähnten Schwarz-Weiß-Schema folgen: Honorarberater gut; Provisionsberater böse.

Aus dem Schwarz-Weiß-Schema ausbrechen

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Anleger Websites von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar