Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.de! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Update: Neue Fonds-Ratings am Markt

Neue Morningstar Analyst Ratings für Fonds von Fidelity und JOHMC zwischen dem 23. und 29. September.

Natalia Wolfstetter 01.10.2019

Heraufstufungen 

Fidelity Asian High Yield – von Bronze auf Silver - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Wir haben das Morningstar Analyst Rating des Fidelity Asian High Yield von Bronze auf Silber erhöht. Dies basiert auf unserer gestiegenen Überzeugung in den Portfoliomanager Bryan Collins und das gut ausgestattete Analystenteam. Darüber hinaus hat diese bewährte Strategie, die in ihrer Kategorie die längste Erfolgsgeschichte vorweisen kann, in unterschiedlichen Marktbedingungen stets risikobereinigte Renditen über dem Median erzielt. 

Herabstufungen 

Fidelity America – von Bronze auf Neutral - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Während Manager Angel Agudo in seinem Ansatz beim Fidelity American Special Situations Strategie weitgehend konsistent war, haben Probleme bei der Aktienauswahl seit 2016 Zweifel an seiner Fähigkeit, das Beste aus dem Team herauszuholen, und seiner Interpretation des Research geweckt. Dies, zusammen mit einer gewissen Unsicherheit aufgrund der jüngsten Änderungen am Prozess, hat unsere Überzeugung in Bezug auf die Fähigkeit der Strategie, langfristig überdurchschnittlich abzuschneiden, verringert. Das Morningstar Analyst Rating wird daher von Bronze auf Neutral gesenkt. 

JOHCM Asia ex-Japan - von Silver auf Bronze - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

JOHCM Asia ex-Japan hat immer noch einen soliden Manager an der Spitze, aber eine geringere Überzeugung in den Investmentansatz führt dazu, dass das Morningstar Analyst Rating von Silver auf Bronze gesenkt wird. Samir Mehta aus Singapur hat den Fonds seit seiner Auflegung im September 2011 geleitet. Er ist ein erfahrener Investor, der selbst in die Strategie investiert ist. Mehta konzentriert sich aus der Bottom-up-Perspektive auf die Suche nach qualitativ hochwertigen Wachstumsunternehmen, die in der Regel mehrere Jahre gehalten werden und das Portfolio dominieren. Er ergänzt die Kernideen mit zyklischen Ideen, die von Natur aus kurzfristige Wetten sind und sich auf seine makroökonomischen Ansichten stützen. Aufgrund der begrenzten personellen Ressourcen des Teams setzt Mehta stark auf Sell-Side Research und konzentriert sein eigenes Research auf die Kernideen. Es fällt auf, dass Mehta nicht viel Research zu den zyklischen Werten betreibt, sondern stattdessen Aktien auswählt, die ein niedriges Preis-Buchwert-Verhältnis aufweisen. Die fehlende Analyse bei den zyklischen Namen setzt die Strategie aktienspezifischen Risiken aus, die durch ein detaillierteres Research zumindest teilweise gemildert werden könnten. Dennoch bleibt Mehta ein talentierter Manager und er untermauert weiterhin unsere Überzeugung in die Strategie. 

Alle aktualisierten Analyst Ratings (inklusive der bestätigten Ratings) sind unter folgenden Links verfügbar:

Fonds mit Vertriebszulassung in Deutschland:

http://www.morningstar.de/de/research/funds 

Fonds mit Vertriebszulassung in Österreich:

http://www.morningstar.at/at/research/funds 

Fonds mit Vertriebszulassung in der Schweiz:

http://www.morningstar.ch/ch/research/funds 

 

Über den Autor

Natalia Wolfstetter  ist Director Fund Analysis bei Morningstar