Coronavirus: Kurzfristig zerstörerisch, schnelle Erholung erscheint indes möglich

Eine Analyse der möglichen Folgen der Ausbreitung von COVID-19 für die Weltwirtschaft anhand von drei Szenarien sowie ein Ausblick auf die Entwicklung von Medikamenten und Wirkstoffen.  

COVID-19, die durch SARS-CoV-2 ("Coronavirus") verursachte Krankheit, breitet sich weltweit aus und hat zu scharfen Marktkorrekturen geführt. Befürchtungen machen sich breit, dass eine globale Rezession droht. Zentralbanken und Politik haben reagiert. Die Risiken im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Verbreitung des Coronavirus drängten die Federal Reserve am 3. März zu einer Senkung des Leitzins um 50 Basispunkte auf die Spanne von 1%-1,25%. US-Präsident Trump hat einen Gesetzentwurf unterzeichnet, der gut 8,3 Milliarden Dollar zur Bekämpfung des Coronavirus freigibt. Auch in Italien wurden Maßnahmen zur Dämpfung der Folgen getroffen. Andere Länder dürften folgen. 

Die Regierung in China entschied im Januar, sich darauf zu konzentrieren, die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen, unabhängig von den kurzfristigen wirtschaftlichen Auswirkungen, wie die Abriegelung ganzer Provinzen zeigte. Während die Reaktionen weltweit weniger weitreichend sein werden, erwarten wir, dass weltweit Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden angesichts der jüngsten raschen Ausbreitung der Krankheit. Wir nehmen eine Analyse der volkswirtschaftlichen Dimension anhand dreier Szenarien für die Ausbreitung des Coronavirus vor und analysieren die Schritte der Pharma-Unternehmen bei der Entwicklung von Impfstoffen, die für die Grippe-Saison 2021/22 erwartet werden.   

Zusammenfassung 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Morningstar Equity Analysts  Morningstar stock and fund analysts cover 2,000 mutual funds, 2,100 equities, and 300 exchange-traded funds.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar