3 vielversprechende Aktien für eine Erholung der Reisebranche

Diese Unternehmen sind am besten positioniert, um von der gestiegenen Nachfrage nach Sommerurlauben und einer Rückkehr der Reisetätigkeit auf ein normales Niveau zu profitieren.

23.06.2021
Facebook Twitter LinkedIn

British Airways Plane

In der Reisebranche geht es aufwärts, denn das Licht am Ende des Pandemietunnels naht. Jüngste Studien aus den USA und Kanada zeigen, dass es die Verbraucher nicht erwarten können, ihr gewohntes Leben wieder aufzunehmen.

Ein starker Anstieg des grenzüberschreitenden Reiseverkehrs wird erwartet, sobald die derzeit geltenden internationalen Reisebeschränkungen aufgehoben werden und beliebte Urlaubsziele ihre Tore wieder öffnen. Dies weckt in der angeschlagenen globalen Reise- und Tourismusbranche, die durch Verluste in einer Größenordnung von fast 4,5 Billionen US-Dollar geschwächt ist, die Hoffnung auf eine Saison mit Rekordgewinnen.

Die folgenden Unternehmen dominieren den Online-Reisemarkt. Sie sind am besten aufgestellt, um von der Aussicht auf eine steigende Nachfrage nach Sommerurlauben und von einer Rückkehr der Reisetätigkeit auf ein normales Niveau zu profitieren.

Das nach Umsatz größte Online-Reisebüro der Welt, Booking (BKNG), bietet Buchungsdienste für Unterkünfte, Flugtickets, Mietwagen, Kreuzfahrten, Erlebnisse und andere Urlaubspakete an. Das Unternehmen betreibt Booking.com, Agoda, OpenTable und Rentalcars.com.

Booking Holdings Inc 

 

Ticker

BKNG

 

Current yield:

-

 

Forward P/E:

59.17

 

Price

US$2,304

 

Fair value:

US$2,340

 

Value

Fairly valued

 

Moat

Narrow

 

Moat Trend

Positive

 

Star rating

***

Data as of June 14, 2021

Booking blieb während der Corona-Krise und trotz der negativen Auswirkungen der Pandemie auf die Reisenachfrage finanziell gesund. „Wir gehen davon aus, dass Booking seine globale Führungsposition im Bereich der Online-Reisebüros in den nächsten zehn Jahren weiter ausbauen wird. Gründe sind die gesunde Position des Unternehmens im asiatisch-pazifischen Raum, eine solide Führungsposition in Europa (fast 50% der Gesamtbuchungen) und eine wachsende Präsenz in den Bereichen Vermietung von Ferienunterkünften, Restaurant- und Erlebnisbuchungen”, heißt es in einem Morningstar-Aktienbericht.

Das Online-Reisebüro hat ein führendes Netzwerk von Hotelimmobilien und anderen Dienstleistungen aufgebaut und damit seine Nutzerbasis vergrößert. „Wir erwarten, dass sich dieser Netzwerkeffekt sowohl in den Industrieländern als auch in den Schwellenländern sowie in vertikalen Märkten wie Vermietungen und Attraktionen weiter verstärken wird. Am Ende dieser Entwicklung wird ein vollständiges Connected-Trip-Angebot stehen”, so Morningstar-Aktienanalyst Dan Wasiolek, der kürzlich den fairen Wert der Aktie von 2.280 auf 2.340 US-Dollar anhob und prognostiziert, dass der Umsatz von Booking im Jahr 2021 einen Wert um die 65 % des Niveaus von 2019 erreichen wird. Bis 2023 rechnet er mit einer vollständigen Erholung.

Expedia Inc

 

Ticker

EXPE

 

Current yield:

-

 

Forward P/E:

-

 

Price

US$170.94

 

Fair value:

US$151

 

Value

Fairly valued

 

Moat

Narrow

 

Moat Trend

Stable

 

Star rating

***

Data as of June 14, 2021

Expedia (EXPE) ist das größte Online-Reisebüro der Welt und bietet eine Reihe von Dienstleistungen an, darunter Unterkünfte, Flugtickets, Werbung, Mietwagen, Kreuzfahrten und mehr. Es betreibt unter anderem Websites wie Expedia.com, Hotels.com, Travelocity, Orbitz, Wotif und AirAsia, und durch die Übernahme von Trivago hat das Unternehmen auch in den Bereich Reisemedien expandiert.

Ende 2020 hatte Expedia über 2,9 Millionen Objekte mit rund 2 Millionen alternativen Unterkünften und 880.000 Hoteleinheiten im Angebot. Seine App rangiert in 15 Ländern unter den zehn beliebtesten Reise-Apps. Laut einem Morningstar-Aktienbericht verfügt Expedia aufgrund seines starken Netzwerkeffekts über einen Anteil von ca. 30 % am weltweiten Online-Reisebürobuchungsmarkt.

Und da Expedia in den Ausbau seiner internationalen Präsenz investiert, könnte dieser Netzwerkvorteil weiteren Auftrieb erhalten. In den Schwellenländern konnte das Unternehmen seine Position durch eine Partnerschaft mit dem führenden chinesischen Online-Reisebüro CTrip verbessern. „Dies ist von entscheidender Bedeutung, da China in den nächsten fünf Jahren branchenweit rund 30 % zum Wachstum der Onlinebuchungen beitragen wird”, erklärt Wasiolek, der den fairen Wert der Aktie aufgrund der stärkeren Erholung der Reisenachfrage vor kurzem von 143 auf 151 US-Dollar anhob.

Sabre Corp

 

Ticker

SABR

 

Current yield:

-

 

Forward P/E:

-

 

Price

US$14.02

 

Fair value:

US$17.10

 

Value

16% discount

 

Moat

Narrow

 

Moat Trend

Negative

 

Star rating

****

Data as of June 14, 2021

Sabre (SABR) ist ein Anbieter von Technologielösungen für die globale Reise- und Tourismusbranche. Das Unternehmen hält bei den Flugbuchungen des Global Distribution System (GDS) einen Anteil von über 40 %. Sabre bietet Touren und Reiseservices sowie Online-Flugreservierungen, Hotelunterkünfte, Kreuzfahrten und Urlaubspakete an. Das Segment Reiselösungen macht 88 % des Gesamtumsatzes des Unternehmens aus, während 12 % des Umsatzes auf den wachsenden Bereich Hotel-IT-Lösungen entfallen.

„Trotz eines erheblichen kurzfristigen Gegenwinds bei der Reisenachfrage aufgrund des Coronavirus erwarten wir, dass Sabre seine Position im GDS in den nächsten Jahren ausbauen wird. Gründe dafür sind das führende Netzwerk des Unternehmens bei Airline-Inhalten und Reisebürokunden”, so ein Aktienbericht von Morningstar.

Sabre (SABR) ist auch führend in der Bereitstellung von Technologielösungen für Reiseanbieter. Das GDS von Sabre genießt einen starken Netzwerkvorteil, und je mehr Inhalte von Anbietern (vor allem von Airlines) hinzukommen, desto mehr Reisebüros nutzen die Plattform”, sagt Wasiolek, der den fairen Wert der Aktie bei 17,10 US-Dollar sieht.

Die Flugbuchungen von Sabre werden laut Morningstar in diesem Jahr die Hälfte des Niveaus von 2019 erreichen, nachdem sie im April bei 34 % des Niveaus vor der Pandemie gelegen hatten. „Die Nachfrage in Nordamerika gibt Anlass zu der Hoffnung, dieses Ziel zu erreichen. Das regionale Flugaufkommen ist im ersten Quartal 2021 von 25% des Niveaus von 2019 auf 32% des Niveaus von 2019 im letzten Quartal gestiegen. Im April erwarten wir einen weiteren Anstieg auf 46 % des Werts vor der Pandemie, da die Impfbereitschaft in der Region zunimmt”, so Wasiolek.

Facebook Twitter LinkedIn

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BezeichnungKursVeränderung (%)Morningstar Rating
Booking Holdings Inc2.115,90 USD0,59Rating
Expedia Group Inc124,59 USD-1,56Rating
Sabre Corp7,23 USD2,55Rating

Über den Autor