Morningstar Rating Analyse: Kickback-freie Zonen haben die besten Fonds

Das Qualitäts-Ranking nach Fondsstandort wird nach wie vor von den Niederlanden, der Schweiz und den skandinavischen Ländern dominiert. Das Ranking der besten Fondsstandorte per Ende Juni. 

Ali Masarwah 05.08.2019

Der letzte Teil der Morningstar Rating Analyse befasst sich mit den einzelnen Auflagestandorten in Europa. Das Länder-Ranking zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Konstanz aus. Bereits seit geraumer Zeit sind die Niederlande auf Platz eins. Auch per Ende Juni führen Fonds aus den Niederlanden mit einem Durchschnitts-Rating von 3,66 Sternen sehr deutlich. Auf den Plätzen folgen Finnland, die Schweiz, Dänemark und Schweden mit ebenfalls deutlich überdurchschnittlichen Ratings von 3,33 bis 3,49 Sterne im Durchschnitts-Rating.  

Typischerweise stünde zu erwarten, dass eine große Anzahl an Fonds in Richtung Durchschnitt tendieren würde. Ein Wert von über 3,5 Sternen ist insofern höchst ungewöhnlich. Woran liegt das?  

Der Grund, warum die Fonds-Ratings von Produkten aus den nordischen Ländern, der Schweiz und den Niederlanden so gut sind, liegt daran, dass Kickbacks im Fondsvertrieb dort keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielen. In den Niederlanden sind sie sogar gänzlich verboten; in der Schweiz sind Retrozessionen im Zuge der Urteile des Bundesgerichts 2006 und 2012 im Bankenvertrieb immer seltener vorzufinden. Werden Vertriebskosten von den Produktkosten getrennt, schneiden derartig, von Kosten "gesäuberten" Fonds naturgemäß besser ab als die mit Kickbacks belasteten Fonds. Die Folge ist eine überdurchschnittliche Performance. So einfach kann erfolgreiches Investieren sein!

Verstärkt wird dieser Effekt, dass in den Ländern, in denen sich überdurchschnittlich gute Fonds vorfinden lassen, auch eine ausgeprägte Indexfonds-Tradition besteht. Und Indexfonds haben nun einmal die Eigenschaft, günstig zu sein. Entsprechend ist es kein Zufall, dass sich die Länder mit teuren Fonds, in denen es keine Indexfonds-Tradition gibt, durch durchschnittliche bzw. schwache Fonds "auszeichnen". Hier sind vor allem die Länder Portugal, Spanien, Österreich und Italien zu nennen, die sich am unteren Ende unseres Länder-Rankings wiederfinden. 

Tabelle: Die besten Fondsstandorte in Europa 

Daten per 30.6.2019, Quelle: Morningstar Direct 

Die Vollversion unserer aktuellen Rating Analyse lesen Sie in englischer Sprache hier.

Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick erhalten Sie wie folgt:  

Einführung in die Morningstar Rating Analyse für Fonds in Europa 

Bilanz der größten europäischen Fondsanbieter (ohne ETFs) 

Bilanz der größten europäischen ETF-Anbieter

Bilanz der besten großen europäischen Fondsanbieter (ohne ETFs) 

Bilanz der besten kleinen europäischen Fondsanbieter (ohne ETFs)

Bilanz der besten europäischen Fondsstandorte (ohne ETFs)

 

 

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.