Gesundheitsaktien mit Wettbewerbsvorteilen

Innovationen sind in der Gesundheitsbranche die Treiber für Wettbewerbsvorteile. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass Unternehmen, die über ein positives Moat-Rating verfügen und gleichzeitig eine Unterbewertung aufweisen, eher zu den künftigen Outperformern gehören.

Michael Haker 07.08.2015

Die Zusammenführung der Bewertung von Wettbewerbsvorteilen (Moat-Rating) und der quantitativen Unternehmensanalyse ist ein sehr starkes Instrument zur Unternehmensbewertung.  Das zeigt die Performanceentwicklung von über 100 Unternehmen in der Gesundheitsbranche, die von den Morningstar Analysten regelmäßig bewertet werden.

Seit dem Jahr 2002 bewertet Morningstar, in wieweit Unternehmen in bestimmten Bereichen ihrer Konkurrenz voraus sind und vergibt das „Moat“-Rating, das dabei hilft, qualitativ hochwertige Unternehmen auszumachen. Ein hohes („Wide“) Moat-Rating bekommen Unternehmen, die Wettbewerbsvorteile aufweisen, durch die sie über längere Zeiträume ihre Wettbewerber auf Distanz halten. Die Stärke des Geschäftsmodelles fungiert dabei gewissermaßen als Burggraben (lesen Sie mehr zu unseren Moat-Ratings hier). 

Das Verhalten von qualitativ hochwertigen Unternehmen an der Börse ist auch für Investoren angenehm: ihre Kursverläufe sind im Durchschnitt weniger schwankungsintensiv, die Drawdowns sind niedriger, und sie tendieren seltener dazu, ihre Dividende zu senken oder zu streichen.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
STICHWÖRTER

Über den Autor

Michael Haker  Michael Haker ist Research Editor bei Morningstar.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar