Das intuitive Konzept hinter Active Share

Mit dem Active Share erhält man Aufschluss über die Aktivität eines Fondsmanagers. Bei aller Einfachheit muss die Kennziffer aber im Kontext gesehen werden, da das Ergebnis trügerisch sein kann. Wir erklären, wie diese beliebte Kennzahl funktioniert.

Aktiv verwaltete Fonds führen ihre Existenzberechtigung darauf zurück, dass sie – risikobereinigt und nach Abzug der Kosten – eine höhere Rendite erzielen als ihr Vergleichsindex. Um die Benchmark zu schlagen, muss ein aktiv gemanagter Fonds von ihr abweichen. Eigentlich eine Binsenweisheit. Diesem einfachen Grundsatz liegt die Kennzahl “Active Share” zugrunde. 2006 stellten die Wissenschaftler Martijn Cremers und Antti Petajisto das Konzept hinter dieser Kennzahl vor, die in der Finanzbranche sehr populär wurde. Denn Active Share zeigt auf einfache und nachvollziehbare Weise, wie aktiv ein Fondsmanager tatsächlich ist. Das ist nicht nur für Anleger hilfreich. Auch europäische Aufsichtsbehörden machen sich den Active Share zunutze, um damit Fonds aufzuspüren, die sich zwar “aktiv” nennen und entsprechend hohe Gebühren haben, in Wirklichkeit aber ihrer Benchmark verdächtig nahe sind. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Active Share die Investmentbranche aufgerüttelt hat. 

Einfach und nachvollziehbar

Der Active Share misst, wie stark die Zusammensetzung eines Fonds von der seiner Benchmark abweicht. Dafür berechnet man die Differenz zwischen der Gewichtung einer Aktie im Fonds und ihrer Gewichtung im Vergleichsindex des Fonds. Diese Prozedur wird für alle Fondsbestandteile widerholt, die Teilergebnisse werden addiert und zum Schluss durch zwei geteilt.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
STICHWÖRTER

Über den Autor

Matias Möttölä, CFA

Matias Möttölä, CFA  Matias Möttölä, CFA, on Morningstar.fi-sivuston päätoimittaja ja rahastoanalyytikko

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar