Morningstar-TV: Ist Low Beta heute High Risk?

Die Mittelflüsse in Strategic Beta ETFs der letzten Jahre geben Anlass, sich über die vergleichsweise niedrige Bewertung von Value-Titeln gedanken zu machen. Ben Johnson, Morningstar Director of Global ETF Research spricht mit Rob Arnott, Gründer und CEO von Research Affiliates.

Ben Johnson 29.06.2016
Facebook Twitter LinkedIn

Das Performance-Bild bei Value-Aktien ist auf eine Sicht von neun Jahren erschütternd: Die jährliche Underperformance gegenüber Growth-Aktien liegt bei über 4%. Normalerweise ist der Multiplikatior des Preis/Buch-Verhältnisses von Growth gegenüber Value-Werten bei 5 zu 1, manchmal 3 zu 1. Mittlerweile sind wir jedoch bei 8 zu 1 angekommen und man könnte sagen, Value-Titel notieren im durchschnitt günstig. Das heisst aber nicht, dass dieses Jahr Value-Investoren zwangsläufig zu den gewinnern gehören werden, auf eine Sicht von fünf Jahren dürfte sich Geduld jedoch auszahlen.

Die Krux für Value-ETF-Erfinder Arnott ist nun, dass in den letzten Jahren deutliche Mittelzuflüsse in Strategic Beta-Produkte mit Low Volatility, High Quality oder Momentum-Strategien flossen - allesamt Growth-lastige Strategien und es ist für ihn fraglich, in wie weit diese mittlerweile recht hoch bewerteten Titel für Anleger zukünftig den intendierten Mehrwert bieten. Drei der FANGs - Facebook, Amazon, Netflix, Google - zählen zu Low-Beta-Titeln. In einem Portfolio mit niedrigen Beta sind diese Werte aber alles andere als Low-Risk.

Arnott lenkt deshalb den Fokus auf Value-Titel und mahnt zur Rücksicht auf relative Bewertungen, bevor sich Anleger für ein Strategic Beta Investment entscheiden.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
STICHWÖRTER
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Ben Johnson  Ben Johnson is Morningstar’s Director of European ETF Research.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar