Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.de! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Sind ETFs die besseren Dividenden-Investments?

Mensch oder Maschine, Fondsmanager oder Index-Algorithmus? Diese Frage stellt sich auch bei Dividenden-Investments. In Teil I unserer Umschau zu Dividendenfonds nehmen wir die passive Seite unter die Lupe.

Ali Masarwah 02.12.2016

Es geht folgendes Bonmot um zum heutigen Verhältnis zwischen Zinsen und Kurssteigerungen: „Früher haben Anleger Anleihen gekauft, um die Kupons zu vereinnahmen, und sie haben in Aktien investiert, um von Kurssteigerungen zu profitieren; heute kaufen sie Anleihen für das Kurspotenzial und Aktien für die Kupons.“ Tatsächlich sind seitdem die Notenbanken das Ruder an den Bond-Märkten übernommen haben die Kurse dort derart gestiegen, dass bis in den Herbst hinein große Teile des Marktes für Staatsanleihen der Industrieländer negative Renditen aufwiesen. Dagegen sind die (Dividenden-)Renditen von Aktien in den vergangenen Jahren deutlich weniger stark gesunken, was sie für Zinsjäger immer attraktiver erscheinen lässt. 

Kein Wunder also, dass Dividenden-Investments heute das Gebot der Stunde sind. „Dividenden sind der neue Zins“, heißt es sogar häufig, wenn die Werbetrommel für Dividendenfonds gerührt wird. Diese Behauptung ist natürlich höchst fragwürdig. Denn wer Dividenden vereinnahmen will, muss in Aktien investieren, und, wie wir alle wissen, unterliegen Aktien anderen Risiken als Zinspapiere. Wir haben verschiedentlich das Thema Dividenden-Investments aufgegriffen und ausschüttungshungrige Investoren vor einer allzu blauäugigen Herangehensweise gewarnt (lesen Sie hier, hier und hier weiter). 

Dividendenfähigkeit als Qualitätsmerkmal 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar