Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.de! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Aktien- und Rentenprodukte treiben Nachfrage nach Fonds im Juli

Im Sommer kommen die Zuflüsse in Aktienfonds zurück. PIMCO führt erneut die Absatzlisten mit GIS Income Fund an, doch nicht alle Bond-Spezialisten gewinnen. Der Morningstar Fondsabsatzbericht für den Monat Juli.  

Ali Masarwah 28.08.2017

Anlagefonds in Europa haben im Juli eine rege Nachfrage erfahren. Wie aus den Morningstar-Absatzschätzungen hervorgeht, sammelten Langfristfonds netto 56,5 Milliarden Euro ein. Das macht den Juli 2017 zum drittstärksten Monat seit Februar 2015. Getrieben wurde das Geschäft von der Nachfrage nach Renten- und Aktienfonds. Rentenfonds sammelten netto 24,3 Milliarden ein, Aktienfonds verbuchten eine Nettovertriebsbilanz von sehr hohen 17,1 Milliarden Euro.

Damit überflügelten die beiden klassischen Anlagefonds-Gruppen alternative Fonds und Mischfonds zwar deutlich. Mischfonds sahen Zuflüsse in Höhe von 10,3 Milliarden Euro, und alternative Fonds sammelten netto 5,5 Milliarden Euro ein. Allerdings bleiben alternative Fonds und gemischte Fonds eine wichtige Wachstumsquelle für die Fondsbranche – in den vergangenen zwölf Monaten lag ihr organisches Wachstum mit 9,5 Prozent bzw. 11,2 Prozent deutlich über dem Wachstum von Aktienfonds (4,3 Prozent).

Das organische Wachstum setzt die Mittelflüsse in einem gegebenen Zeitraum ins Verhältnis zum verwalteten Vermögen zu Beginn der Periode und exkludiert die Markteffekte. Die untere Tabelle zeigt, dass Rentenfonds in den vergangenen zwölf Monaten unter den großen Asset-Klassen das dynamischste Neugeschäft verzeichneten. Dieser Trend ist bereits seit Jahren ungebrochen. 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar