Morningstar Note: Alphabet, Gilead Sciences, Seagate und Legg Mason

Wie unsere Aktienanalysten die aktuellen Unternehmensberichte von Alphabet, Gilead Sciences, Seagate und Legg Mason bewerten.

Der Umsatz von Alphabet im vierten Quartal lag über den Erwartungen. Das Unternehmen baut sein Werbegeschäft weiterhin eindrucksvoll aus. Ungeachtet der Einführung der DSGVO, der Datenschutzrichtlinie der EU, setzt Alphabet, ähnlich wie Facebook, seinen Kurs fort, seine Nutzer fort zu monetarisieren und mehr Werbegelder für seine Suche, aber auch für seine YouTube-Video-Plattform zu generieren. Aus unserer Sicht zeigt dies die Stärke des Netzwerkeffektes, der dem Unternehmen einen großen Wettbewerbsvorsprung ermöglicht (Wide Moat Rating). Die operative Marge von Alphabet entsprach zwar unserer Prognose, lag aber leicht unter dem Konsensschätzung von Analysten. Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen seine Investitionen in Forschung und Entwicklung fortsetzen wird, um bei innovativen Tools nicht nur für Verbraucher, sondern auch für Werbetreibende und Unternehmen die Nase vorn zu haben, was die Margen im Jahr 2019 weiter belasten wird. 

Wir haben keine wesentlichen Änderungen an unseren Prognosen vorgenommen und sehen den fairen Wert von Alphabet weiterhin bei 1.300 US-Dollar pro Aktie. Auch wenn der Aktienkurs seit Jahresbeginn um über neun Prozent gestiegen ist, bleibt die Aktie auf dem aktuellen Niveau attraktiv. Wir stellen fest, dass die Alphabet-Aktie als Reaktion auf die Ergebnisse im nachbörslichen Handel um fast drei Prozent nachgab. Alphabet erzielte 2018 einen Gesamtumsatz von 39,3 Milliarden US-Dollar, ein Plus von fast 22% gegenüber dem Vorjahr. Die Werbeeinnahmen stiegen um 20% auf 32,6 Milliarden Dollar, da Mobile Search und YouTube weiterhin in signifikantem Umfang Werbegelder anziehen.

Ali Mogharabi

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Morningstar Equity Analysts  Morningstar stock and fund analysts cover 2,000 mutual funds, 2,100 equities, and 300 exchange-traded funds.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar