Geben die Handelskonflikte den Ausschlag? Chinas Wirtschaft in der Schwebe

Die chinesische Wirtschaft wächst deutlich schwächer als bisher. Auch wenn etliche Indikatoren gegen eine unmittelbare Krise sprechen, bleiben die Perspektiven angesichts drohender Handelskonflikte und der Rekordverschuldung gedämpft. Eine Übersicht in sieben Grafiken.*

09.08.2019

Die chinesische Wirtschaft befindet sich nach wie vor in der Flaute. Einerseits hat sich das Wachstum im zweiten Quartal aufgrund der Erholung des Kreditwachstums im ersten Quartal leicht erhöht, wie aus unseren Berechnungen hervorgeht (das offiziell gemeldete Wachstum war indes rückläufig). Indes ist das Kreditwachstum im zweiten Quartal ins Stocken geraten, und wir gehen davon aus, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird, was ein Abflachen des Wirtschaftswachstums für den Rest dieses Jahres signalisiert. 

Unterdessen drohen der Handelskriege mit den USA zu eskalieren. Der durchschnittliche US-Zollsatz für chinesische Waren droht im September auf 17,5 Prozent anzusteigen. Diese drohende Gefahr hat die chinesische Währung im bisherigen Verlauf des Augustes eine steile Abwertung beschert.

Das Wichtigste in Kürze: 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

 

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar