Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.de! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

ETF-Investments können auch eine miese Entscheidung sein

Alle Welt spricht über die Vorzüge von ETFs. Diese sind zwar tatsächlich zahlreich, aber es gibt auch eine weniger glamouröse Seite der immer beliebteren passiven Vehikel. Eine Übersicht über Bereiche, in denen sich passives Investieren weniger lohnt.

Ali Masarwah 06.09.2019

Indexfonds sind in aller Munde, und sie entwickeln sich immer mehr zum Alptraum von Fondsmanagern. ETFs und nicht börsennotierte Indexfonds verzichten auf aktives Management und bilden passiv einen Index ab. Sie zeichnen sich durch niedrige Kosten aus und schichten nur selten das Vermögen um, was ihre Portfolios stabil macht. Diese simplen Prinzipien reichen oft aus, um aktive Fondsmanager alt aussehen zu lassen. Besonders evident sind die Vorteile von ETFs am US-Aktienmarkt. Je nach Betrachtungszeitraum haben die Indextracker, die typischerweise den S&P Index abbilden, in den vergangenen 15 Jahren 90 Prozent und mehr der aktiv verwalteten USA-Fonds übertroffen. 

In den USA stimmen die Anleger seit einer Dekade mit den Füßen ab 

Seit der Finanzkrise vollzieht sich im Mutterland des Investmentfonds ein regelrechter Erdrutsch. Anleger geben in großem Stil aktiv verwaltete Fonds zurück und kaufen Indexfonds. Allein in den vergangenen zwölf Monaten haben US-Anleger aktiv verwaltete Fonds im Wert von 330 Milliarden US-Dollar zurückgegeben und im Gegenzug über 530 Milliarden Dollar in Indexfonds investiert. Ohne Geldmarktfonds machen Indexfonds inzwischen gut 40 Prozent des US-Fondsmarktes aus. 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar