Update: Neue Morningstar Analyst Ratings

Bei den Morningstar Analyst Ratings gibt es Updates zu Fonds von Fidelity und Unigestion. Unsere Rating-Aktivitäten zwischen dem 15. und 21. Februar 2021.

Ali Masarwah 23.02.2021

morningstar rating

Im November 2019 haben wir das weiterentwickelte Morningstar Analyst Rating eingeführt. Sie finden die Ratings auf Anteilsklassenebene unter den unten angegebenen Links. Bei Rating-Änderungen bezieht sich die folgende Kommentierung auf die repräsentative Anteilsklasse eines Fonds ohne Vertriebsgebühren (Clean Share Class). 

Heraufstufung

Fidelity Asia Focus - von “Silver” auf “Gold”

Der Fidelity Asia Focus wird am 24. Februar 2021 auf ein Nachhaltigkeitsmandat umgestellt und zum Fidelity Sustainable Asia Equity umfirmiert. Das Management-Team wird einige Ausschlusskriterien einführen und strebt weiterhin einen geringeren CO2-Fußabdruck im Vergleich zum Index an. Das Nachhaltigkeitsmandat ist eine Weiterentwicklung für den federführenden Manager Dhananjay Phadnis, der bereits bei der Umsetzung des Ansatzes, der sich weiterhin auf Unternehmen mit einem Wide Moat, die Qualität des Managements und die Bewertungen konzentriert, ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeitsfaktoren legte. Phadnis hat hervorragende Arbeit geleistet, um aus dem Risikobudget der Strategie Performance herauszuholen, was zu überdurchschnittlich guten risikobereinigten Renditen geführt hat. Darüber hinaus bringt Know-how einen weiteren Wettbewerbsvorteil, was uns bewegt hat, das „Prozess“-Teil-Rating von „überdurchschnittlich“ auf „hoch“ heraufzustufen . Infolgedessen wurden die günstigsten Anteilsklassen der Strategie - einschließlich der Anteilsklasse Y – vom Morningstar Analyst Rating „Silver“ auf „Gold“ hochgestuft; die teureren Anteilsklassen für Privatanleger werden weiterhin mit „Silver“ und „Bronze“ bewertet werden.

Herabstufung

Uni-Global Equities Eurozone - von „Gold“ zu „Silver“

Der Uni-Global Equities Eurozone profitiert von einem soliden Team und hat sich mit seinem quantitativem Ansatz, der auf risikoreduzierte Unternehmen spezialisiert ist, Meriten erworben. Das Team hält nach wie vor das Teil-Rating „high“ für den Pfeiler „People“. Der Prozess ist diszipliniert, replizierbar und basiert auf soliden Prinzipien. Dennoch gibt uns eine Prozessänderung, die im Jahr 2020 implementiert wurde, zu denken. Das Team führte einen Mechanismus ein, der das Portfolio etwas näher an die Benchmark heranführt in Zeiten, in denen Marktteilnehmer stärker ins Risiko gehen. Das soll die  Partizipation des Fonds in Aufwärtsphasen verbessern. Diese Änderung macht auf dem Papier Sinn, macht aber die Performance-Muster möglicherweise weniger vorhersehbar und bewirkt ein zusätzliches Ausführungsrisiko. Wir reduzieren das Morningstar Analyst Rating der günstigsten Tranchen auf „Silver“ von bisher „Gold“, während die teureren bei „Bronze“ landen.

Unter Beobachtung

Fidelity Greater China

Fidelity hat bekannt gegeben, dass der Lead Manager des Fidelity Greater China, Raymond Ma, das Unternehmen verlassen wird. Infolgedessen wird Victoria Mio am 31. März 2021 die Verantwortung für die Strategie übernehmen. Neben Mio werden auch drei Co-Manager ernannt. Ma wird bis zum 30. Juni 2021 als Senior Advisor im Team bleiben, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Victoria Mio verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Investmenterfahrung und kam im September 2020 als Director of Asian Equities zu Fidelity, um das 55-köpfige Aktienresearch-Team zu leiten. Wir kennen Mio von ihrer vorherigen Tätigkeit als China Equity CIO bei Robeco, wo sie ein sechsköpfiges Team leitete, und den Robeco Chinese Equities Strategie verantwortete, bei dem sie in ihrer 13-jährigen Amtszeit solide Ergebnisse lieferte (unter ihrer Ägide hielten alle Tranchen des Fonds ein Morningstar Analyst Rating „Bronze“).

Während die Fidelity-Strategie weiterhin einem Bottom-up-Stockpicking-Ansatz folgen wird, beabsichtigt Mio unter anderem, einen stärkeren Fokus auf Nachhaltigkeit zu legen, wobei es eine ESG-Ausschlussliste gibt und mindestens 70 % des Portfolios in höher bewertete ESG-Aktien investiert werden sollen. Die Portfoliokonzentration wird zunehmen, was die Anzahl der Holdings von derzeit rund 100 auf 50-70 reduzieren soll. Diese Änderungen sollen bis Ende Juni implementiert werden. 

Wir haben den Fidelity Greater China „unter Beobachtung“ gestellt, bis wir uns mit Mio treffen, um ein besseres Verständnis für die neue Struktur des Managementteams und den Investmentansatz zu gewinnen. Wir werden in Kürze ein umfassenderes Update zum Morningstar Analyst Rating geben. Die günstigeren Anteilsklassen der Strategie, einschließlich der Anteilsklasse Y-Klasse, wurden zuvor mit „Bronze“ bewertet, während die teureren Anteilsklassen ein „Neutral“ Rating hielten.

Die aktualisierten Analyst Ratings für alle Anteilsklassen (inklusive der bestätigten Ratings) sind unter folgenden Links verfügbar:

Fonds mit Vertriebszulassung in Deutschland:

http://www.morningstar.de/de/research/funds 

Fonds mit Vertriebszulassung in Österreich:

http://www.morningstar.at/at/research/funds 

Fonds mit Vertriebszulassung in der Schweiz:

http://www.morningstar.ch/ch/research/funds

 

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Anleger Websites von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar