Aktienanalyse der Woche: Alphabet

Alphabet hat zuletzt beeindruckende Q4-Ergebnisse berichtet; YouTube und Cloud wachsen kräftig. "Moonshot"-Projekte sind kostenintensiv, aber das Upside kann erheblich sein. Fair Value für die Alphabt-Aktie angehoben.

Ali Mogharabi 01.03.2021
Facebook Twitter LinkedIn

Das Google Logo

Analysten-Note (aktualisiert am 3. Februar 2021)

Alphabet hat die Erwartungen für das vierte Quartal bei weitem übertroffen, angetrieben von einem anhaltenden Wiederaufleben der Werbeausgaben, einer wachsenden Nachfrage nach Cloud-Diensten, der allgemeinen digitalen Transformation vieler Unternehmen und der Kostenkontrolle, die das Unternehmen nach dem Ausbruch der Pandemie eingeleitet hat. Das Management erwartet für die zweite Jahreshälfte einen stärkeren Gegenwind, bleibt aber zuversichtlich, dass das Cloud-Segment weiter stark wachsen wird. Alphabet will auch verstärkt Personal einstellen und Ausgaben für Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb und Marketing erhöhen, ebenso wie deutlich höhere Investitionen tätigen.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Ali Mogharabi  ist Aktienanalyst bei Morningstar