Twitter-Verkauf an Elon Musk rückt näher

Für 44 Milliarden US-Dollar soll die Plattform an den Milliardär gehen. Noch müssen die Aktionäre zustimmen. 

Antje Schiffler 26.04.2022
Facebook Twitter LinkedIn

Musk

Elon Musk könnte seine Pläne realisieren, die Social-Media-Plattform Twitter [TWRzu übernehmen und von der Börse zu nehmen. Das Unternehmen gab nun bekannt, dass es sich mit Musk geeinigt habe. Demnach werde der Tesla-Chef 54,20 USD pro Aktie auf den Tisch legen. 

Dieser Kaufpreis ist ein Aufschlag von 38 % gegenüber dem Schlusskurs vom 1. April 2022, dem Tag, bevor Musk seinen Anteil von etwa 9 % an Twitter bekannt gab.

Laut Bret Taylor, dem Vorstandsvorsitzenden des Social-Media-Unternehmens, sei der Twitter-Vorstand nach gründlicher Abwägung zu dem Schluss gekommen, dass Elon Musks Vorschlag "der beste Weg nach vorne für die Aktionäre von Twitter" sei.

Twitter-Aktien werden zurzeit für rund 48,80 USD gehandelt, ein Plus von 2,7 % gegenüber dem Vortagsschluss. 

Morningstar-Analyst Ali Mogharabi hatte zuvor gemahnt, dass der Deal zu einigen fundamentalen Veränderungen im Unternehmen führen könnte, unabhängig davon, ob er angenommen wird oder nicht.

STICHWÖRTER
Facebook Twitter LinkedIn

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BezeichnungKursVeränderung (%)Morningstar Rating
Tesla Inc184,37 USD-5,38Rating
Twitter Inc  

Über den Autor

Antje Schiffler  ist Redakteurin bei Morningstar in Frankfurt.