Was bedeutet der Google Aktien-Split für Investoren?

Alphabet, die Muttergesellschaft von Google, erhält nach ihrem Aktien-Split im Verhältnis 1:20 vo Morningstar eine Fair Value-Schätzung von 180 US-Dollar.

Jakir Hossain 14.07.2022
Facebook Twitter LinkedIn

Zum zweiten Mal in seiner Geschichte plant Googles Muttergesellschaft Alphabet (ABEA) einen Aktiensplit.

Der Split von 20 zu 1 bedeutet, dass Alphabet-Anleger für jede Aktie, die sie bereits besitzen, weitere 19 Aktien erhalten. Es ist der erste Aktiensplit des Unternehmens seit April 2014. Damals wurde die Aktien im Verhältnis 1.998 zu 1.000 geteilt. Dieser Aktiensplit soll nach Börsenschluss am 15. Juli stattfinden.

 

 

Cotización de Google

 

Was der Aktien-Split von Alphabet bedeutet

Der Aktien-Split ändert nichts am Morningstar-Blick auf die Aktie, wie Analyst Ali Mogharabi betont. Die Fair Value-Schätzung liegt zurzeit bei 3.600 US-Dollar pro Aktie. Nach der Teilung wird die Fair Value-Schätzung auf 180 US-Dollar pro Aktie angepasst, um der 20-fachen Erhöhung der ausstehenden Aktien des Unternehmens Rechnung zu tragen.

Das "wide Economic Moat Rating", das einfach gesagt bedeutet, dass das Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil hat, wird von der Aufspaltung ebenfalls nicht betroffen sein.

Das Unternehmen wird demnach nach dem Split eine mit 4 Sternen bewertete Aktie bleiben. Ein 4-Sterne-Rating bedeutet, dass Alphabet als unterbewertet gilt. 

Laut Mogharabi ist die zuletzt maue Entwicklung der Aktie auf Bedenken über ein verlangsamtes Wirtschaftswachstum und möglicherweise rückläufige Werbeausgaben zurückzuführen. Allerdings sind die Werbeausgaben auf digitalen Platfformen von fallenden Werbeschaltungen wahrscheinlich etwas weniger betroffen als der Gesamtmarkt, so Mogharabi.

 

Potenzial für Google

Er sieht drei Faktoren, die zum Aufwärtstrend des Unternehmens beitragen können.

So hat Alphabet noch Raum für die weitere Monetarisierung von YouTube und Maps. Auch das Cloud-Geschäft wird sich weiterhin gut entwickeln, sagt er.

„Alphabet dominiert den Online Search-Markt mit einem globalen Anteil von über 80%, wodurch es ein starkes Umsatzwachstum und einen starken Cashflow generiert“, so der Analyst „Wir erwarten ein kontinuierliches Wachstum des Cashflows des Unternehmens, da wir weiterhin zuversichtlich sind, dass Google seine Führungsrolle auf dem Search-Markt behaupten wird."

Kommende Aktien-Splits

Alphabet ist eines von mehreren Technologie- und Konsumgüterunternehmen, das sich dieses Jahr vorgenommen hat, Aktien zu splitten. Die E-Commerce-Plattformen Amazon und Shopify haben ihre Anteile bereits geteilt.

Der nächste große Name ist Tesla. Das Unternehmen plant, auf seiner Jahresversammlung am 4. August über einen Aktien-Split im Verhältnis 3:1 abstimmen zu lassen. Wenn es angenommen wird, wird es der zweite Aktien-Split des Elektrofahrzeugherstellers in drei Jahren sein.

Facebook Twitter LinkedIn

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BezeichnungKursVeränderung (%)Morningstar Rating
Alphabet Inc Class A93,51 EUR-1,58
Amazon.com Inc90,05 EUR0,12
Shopify Inc Registered Shs -A- Subord Vtg37,57 EUR7,34
Tesla Inc171,24 EUR-2,29

Über den Autor

Jakir Hossain  Datenjournalist bei Morningstar