3 Aktien auf dem Einkaufszettel von Warren Buffett

Diese unterbewerteten Aktien gehören zu den jüngsten Käufen von Berkshire Hathaway.

Susan Dziubinski 25.11.2022
Facebook Twitter LinkedIn

BuffettBerkshire Hathaway (BRYN) hat Anfang des Monats sein Form 13-F für das 3. Quartal 2022 veröffentlich. Also ist es an der Zeit, das neueste Portfolio von Berkshire nach unterbewerteten Aktien nach dem Geschmack von Warren Buffett zu durchforsten.

Das dritte Quartal war für Anleger einmal mehr kein leichtes: der US-Aktienmarkt gab um 4% nach. Somit waren es auch arbeitsreiche Monate für das Investmentteam von Berkshire. Denn das praktizierte, was Warren Buffett predigt: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind.“

3 Aktien, die Warren Buffett gefallen

Diese drei Aktien gehörten zu denen, die Warren Buffett und sein Team im letzten Quartal gekauft haben – und wir glauben, dass diese Aktien weiterhin unterbewertet sind:

1)Taiwan Semiconductor (TSM)

2) Paramount Global (PARA)

3) RH (RH)

Schauen wir uns diese Titel genauer an. Alle Daten sind vom 18. November 2022.

 

1) Taiwan Semiconductor 

Morningstar-Bewertung: ★★★★★
Morningstar Economic Moat Rating: Wide
Morningstar Capital Allocation Rating: Vorbildlich
Branche: Halbleiter

 

Warren Buffetts Kauf, der im dritten Quartal wohl am meisten Aufsehen erregt hat, war zweifellos die Aktie von Taiwan Semiconductor (TSM). Die Aktie des Chipherstellers hat in diesem Jahr unter makroökonomischer Unsicherheit und neuen US-Beschränkungen für Geschäfte mit chinesischen Kunden gelitten. Davon abgesehen ist Taiwan Semiconductor ein Riese mit erheblichen Wettbewerbsvorteilen, und Morningstar-Analyst Phelix Lee geht davon aus, dass das Unternehmen langfristig ein Nutznießer von Cloud-Diensten sein wird.

Kostenvorteile sowie immaterielle Vermögenswerte verhelfen TSMC zu dem Wide Moat Rating. "Die langjährige Führungsrolle von TSMC bei der Weiterentwicklung von Nodes beruht auf seiner Fähigkeit, die richtigen Bereiche für Innovationen für Nodes korrekt und konsequent zu priorisieren und gleichzeitig die fiskalische Disziplin aufrechtzuerhalten", so Lee.

Obwohl sich die Aktie erholte, nachdem sich die Nachricht über den Kauf von Berkshire herumgesprochen hatte, bleibt sie im Vergleich zu unserer Fair Value-Schätzung deutlich unterbewertet. Diese liegt bei 133 USD.

 

Paramount Global 

Morningstar Rating: ★★★★★
Morningstar Economic Moat Rating: Narrow
Morningstar Capital Allocation Rating: Standard
Branche: Unterhaltung

Berkshire stockte im vergangenen Quartal seine bestehende Position in Aktien von Paramount Global auf. Anfang dieses Monats meldete das Unternehmen einen Rückgang der Werbeeinnahmen. Der anhaltende Rückgang der Werbung sowie Kabeldienstleistungen, Währungsprobleme und der Verlust von politischer Werbung werden die Einnahmen von Paramount im Jahr 2023 belasten, argumentiert Neil Macker, Senior Analyst bei Morningstar.

„Der Wettbewerbsvorteil von Paramount liegt im CBS-Rundfunknetz, einem wertvollen Portfolio von Kabelnetzen mit weltweiter Übertragung, Produktionsstudios und einer jetzt umfangreicheren Inhaltsbibliothek. Das Unternehmen besitzt eines von vier großen nationalen Rundfunknetzen und angeschlossene Fernsehsender in 16 Märkten", so Macker. 

„CBS hat auch ein starkes Portfolio an Sportrechten, darunter NFL, College Football und College Basketball. Live-Sport ist eine der wenigen Programmkategorien, die weitgehend immun gegen DVR/zeitversetztes Fernsehen bleibt und weiterhin Männer im Alter von 18 bis 49 Jahren anzieht, eine wichtige Werbedemografie." Im Jahr 2021 waren 61 der 100 meistgesehenen Fernsehsendungen unter allen Zuschauern Sport, wobei NFL-Spiele acht der Top 10 in der Zielgruppe zwischen 18 und 49 ausmachten. "Wir glauben, dass die Kombination aus hoch bewertetem Originalprogramm und exklusiven Sportrechten es CBS ermöglichen wird, seine Einnahmen aus Weiterverbreitungsgebühren und Rückvergütung weiter zu steigern.“

Wir haben kürzlich unsere Fair Value-Schätzung der Aktie auf 45 USD gesenkt, doch sie werden weiterhin darunter gehandelt.

 

RH 

Morningstar Rating: ★★★★★
Morningstar Economic Moat Rating: Keins
Morningstar Capital Allocation Rating: Exemplary
Branche: Fachhandel

Berkshire stockte im letzten Quartal seine bestehende Position in RH-Aktien auf. RH (RH) ist ein Luxuseinzelhändler, der in der Wohnmöbel- und Einrichtungsbranche tätig ist. Das Unternehmen prognostiziert für dieses Quartal einen Umsatzrückgang, der durch die Abnahme der Verbraucherausgaben im aktuellen Wirtschaftsklima verursacht wird.

Trotz kurzfristigem Gegenwind halten wir die langfristigen Aussichten von RH aber für solide. Das Unternehmen verfügt über eine starke Pipeline von Ideen, sagt Jaime Katz, Senior Analyst bei Morningstar. 

RH hat in den letzten Jahren den Anteil am fragmentierten US-Markt für Wohnmöbel und Heimtextilien (geschätzt auf 118 Milliarden USD) gewonnen. Das Unternehmen hat seine Markenbekanntheit erweitert, indem es in unterversorgte Kategorien wie Modern, Teen und Hospitality expandiert ist.

Der Eintritt in die 200-Milliarden-Dollar-Hotelbranche und den 1,7-Billionen-Dollar-Haushaltsmarkt in den USA dürfte dazu beitragen, das Umsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich langfristig zu unterstützen. Das E-Commerce-Geschäft von RH trägt zudem dazu bei, die Markenbekanntheit zu steigern. Unsere Fair Value-Schätzung liegt bei 383 USD.

 

Warren Buffetts Taktik: Wie er seine Aktien auswählt

Buffett betont, dass er sich selbst nicht als "Stock Picker" betrachtet - er sieht sich selbst als "Company Picker". Erfahren Sie mehr darüber, wie das Orakel von Omaha Unternehmen zum Kauf auswählt: „How to Invest Like Warren Buffett" (in Englisch).

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unsere kostenfreien Newsletter

Facebook Twitter LinkedIn

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BezeichnungKursVeränderung (%)Morningstar Rating
Paramount Global Class B19,91 USD1,27Rating
RH277,22 USD0,28Rating
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co Ltd ADR81,40 USD-0,70Rating

Über den Autor

Susan Dziubinski

Susan Dziubinski  Susan Dziubinski ist Senior Product Manager bei Morningstar.com