Morningstars Prospects List: Dies könnten die Sterne von morgen sein

Zweimal im Jahr aktualisiert Morningstar die Liste vielversprechender Fonds, die wir zur vollständigen Abdeckung hinzufügen könnten. Unser Analyst Jeff Schumacher erklärt, was sich da tut.

Lukas Strobl 30.01.2023
Facebook Twitter LinkedIn

 

 

Lukas Strobl: Die Fondsanalysten von Morningstar haben gerade ihre neueste Prospects-Liste veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Reihe aktiv verwalteter Fonds, die vielversprechend aussehen und in Zukunft möglicherweise ein Morningstar-Analystenrating erhalten. Für Investoren ist eine solche Liste ein praktischer Blick über den Horizont. Bei mir ist der Hauptautor des Berichts, Jeffrey Schumacher. Jeff, was gibt es Neues in unserer Liste?

Jeffrey Schumacher: Wir haben der "Prospect List" in den letzten sechs Monaten drei neue Strategien hinzugefügt, und zwar den Barings Global High Yield Bond Fund, die L&G Future World ESG Multi-Serie und auch RobecoSAM SDG High Yield Bonds.

Ich möchte die Strategie von Robeco ein wenig näher erläutern. Dieser Fonds wurde im Oktober 2019 aufgelegt, und wir sind tatsächlich sehr beeindruckt von dem Team, das die Strategie umsetzt. Der Fonds wird gemeinsam von Sander Bus und Christiaan Lever verwaltet, die von einem erfahrenen Team aus 22 Kreditanalysten unterstützt werden. Wir kennen Sander Bus bereits, da wir auch ein Pendant der Strategie, den Robeco High Yield Bond Fund, abdecken, und diese Strategie trägt tatsächlich eine hohe Bewertung fürs People Pillar. Wir schätzen Sander Bus als Portfoliomanager sehr. Die SDG-Version der Strategie verwendet denselben robusten Anlageprozess, was bedeutet, dass das Team für seine Alpha-Generierung hauptsächlich auf die Titelauswahl nach dem Bottom-up-Prinzip setzt, während das Top-down-Beta-Management hier in der Strategie eine weniger wichtige Rolle spielt. Die SDG-Version der Strategie investiert also ausschließlich in globale hochverzinsliche Unternehmensanleihen von Emittenten mit positivem oder neutralem Einfluss auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung, was auch bedeutet, dass das Portfolio etwas konzentrierter ist als das konventionelle Schwesterprodukt.

 

Strobl: Natürlich besteht die Hoffnung für diese drei Fonds darin, dass sie in die vollständige Coverage übergehen und das begehrte Morningstar Analyst Rating erhalten. Wir haben uns das letzte Mal vor einem halben Jahr unterhalten. Hat einer der Anwärter damals es geschafft und ist jetzt in der Abdeckung? 

Schumacher: Absolut. Wir haben mit der Analye von zwei ehemaligen Prospects begonnen, die unserer Meinung nach von hoher Qualität sind. Der erste ist der PIMCO GIS Asia High Yield Bond Fund. Diese Strategie wird von einem Trio erfahrener Portfoliomanager geleitet, darunter Stephen Chang, der diese Strategie seit ihrer Einführung im Februar 2019 verwaltet. Er ist mit 26 Jahren in der Anlage auch ziemlich erfahren. Die drei Manager hier werden von einem 9-köpfigen Kreditresearchteam für den asiatisch-pazifischen Raum unterstützt, können sich aber auch auf das breitere 75-köpfige globale Kreditanalystenteam von Pimco stützen. Angesichts all dieser Ressourcen sind wir der Meinung, dass die Manager und der Fonds über beträchtliche Ressourcen verfügen, um die Strategie zu verwalten, was ihnen eine überdurchschnittliche Punktzahl im Bereich „People Pillar“ einbringt.

Auch hier gefällt uns der Prozess sehr gut, da er dem typischen Anlageansatz von Pimco folgt und die breiteren makroökonomischen Ansichten des Unternehmens mit einer Bottom-up-Wertpapierauswahl durch die Kreditanalysten kombiniert. Unserer Ansicht nach handelt es sich um einen robusten Prozess, der eine überdurchschnittliche Prozessbewertung erzielt, was zu Morningstar Analyst Ratings von Silber für die günstigeren Anteilsklassen und Bronze und Neutral für die teureren führt.

Die zweite bewertete Strategie ist der von Saida Eggerstedt verwaltete Schroder ISF Sustainable Euro Credit Fund. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Verwaltung nachhaltiger Kreditportfolios, was für die Verwaltung dieser nachhaltigen Version von Schroders Vorzeigestrategie für europäische Unternehmensanleihen, die von Patrick Vogel verwaltet wird, von großer Bedeutung ist. Der themenorientierte Anlageprozess des Fonds hat viele Ähnlichkeiten mit dem Flaggschiff Euro Credit Fund, natürlich mit einigen einzigartigen Merkmalen, die das Nachhaltigkeitsprofil verbessern. Das sind z. B. bestimmte Sektorausschlüsse, aber auch beispielsweise das Engagement in grüne Anleihen. Daher erhält die Strategie Morningstar Analyst Ratings, die je nach Gebührenniveau von Silber bis Neutral reichen. 

Strobl: Also zwei neue Ratings und drei neue Kandidaten, die man im Auge behalten sollte. Danke für das Update, Jeff. Für Morningstar - ich bin Lukas Strobl.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen ausschließlich zu Bildungs- und Informationszwecken. Sie sind weder als Aufforderung noch als Anreiz zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder Finanzinstruments zu verstehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen sollten nicht als alleinige Quelle für Anlageentscheidungen verwendet werden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unsere Newsletter

STICHWÖRTER
Facebook Twitter LinkedIn

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BezeichnungKursVeränderung (%)Morningstar Rating
Barings Global High Yield Bond B EUR Dis90,59 EUR0,04Rating
PIMCO GIS Asia HY Bd E USD Inc6,97 USD0,52Rating
RobecoSAM SDG High Yield Bonds IE EUR9.911,29 EUR0,20Rating
Schroder ISF Sust Euro Crdt A Dis EUR94,52 EUR0,25Rating

Über den Autor

Lukas Strobl  ist Redaktionsleiter für die EMEA-Region bei Morningstar.