Nvidia: Morningstar hebt Fair Value-Schätzung

Nvidia ist die am meisten gehypte US-Aktie in diesem Jahr. Die Morningstar-Analysten haben die Schätzung für den fairen Wert deutlich angehoben. 

James Gard 24.08.2023
Facebook Twitter LinkedIn

 

 

James Gard: Wenn Sie in diesem Jahr noch nichts von generativer KI gehört haben, haben Sie nicht wirklich aufgepasst. Und das Unternehmen, das im Mittelpunkt dieser Entwicklung steht, ist Nvidia, unsere neueste Aktie der Woche. Die Anleger sind mit gehypten Aktien vertraut, aber die derzeitige Aufregung scheint überzogen zu sein. Die Gewinnprognosen der Wall Street sind zwar mit Vorsicht zu genießen, aber der KI-Liebling Nvidia hat sie in seinem jüngsten Gewinnbericht um einiges übertroffen. Der Jahresvergleich ist in der Tat beeindruckend: Der Gewinn pro Aktie stieg von 26 Cents auf 2 Dollar 48 Cents und der Umsatz verdoppelte sich auf 13 Milliarden Dollar. Die Prognosen für das laufende Quartal sind stark genug, um die Tech-Analysten zu überzeugen. So hat Morningstar kurz nach den Ergebnissen seine Schätzung des fairen Wertes von 300 Dollar auf 480 Dollar angehoben, was nun nahe am aktuellen Kurs liegt.

Unser Analyst Brian Colelo ist der Meinung, dass Nvidia sich in einer außergewöhnlich starken Position befindet und seine Dominanz in den kommenden Jahren noch ausbauen kann. Wir prognostizieren, dass das Rechenzentrumsgeschäft bis zum Geschäftsjahr 2028 einen Umsatz von 100 Milliarden US-Dollar erwirtschaften könnte - das ist das Zehnfache dessen, was das Unternehmen im Jahr 2019 erwirtschaftet hat. Die Erwartungen sind von "sky high" zu "stratosphärisch" geworden. Der Boom im Bereich der künstlichen Intelligenz bedeutet, dass jeder Nvidia-Chips haben will, von ChatGPT bis Amazon und Meta. Ein Unternehmen, das keine Chips in die Hände bekommen wird, ist China, und die Regierung Biden plant sogar, den Export von Chips zu beschränken. Ein Akteur, der keine Chips in die Hände bekommen wird, ist China, und die Regierung Biden plant sogar, die Ausfuhr von Chips zu beschränken.

Bislang hat dies dem Unternehmen nicht geschadet. Der Erfolg von Nvidia hat den Technologiesektor, der im letzten Jahr den Rückwärtsgang eingelegt hat, wiederbelebt, und wenn sich die Aktien des Unternehmens gut entwickeln, hat dies einen Dominoeffekt auf den übrigen US-Aktienmarkt. Kann ein einziges Unternehmen eine Markterholung herbeiführen? Bislang scheint dies der Fall zu sein. Angesichts des Lärms, der Nvidia umgibt, ist es keine Überraschung, dass die Aktien in diesem Jahr bisher um mehr als 200% gestiegen sind. Tesla befand sich in den Jahren 2020 und 2021 in der gleichen Lage, und die Aktien des Unternehmens haben diese schwindelerregenden Höhen noch nicht wieder erreicht. Das ist ein abschreckendes Beispiel, aber das wollen die Anleger im Moment nicht hören. Für Morningstar, James Gard.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen ausschließlich zu Bildungs- und Informationszwecken. Sie sind weder als Aufforderung noch als Anreiz zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder Finanzinstruments zu verstehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen sollten nicht als alleinige Quelle für Anlageentscheidungen verwendet werden.

Facebook Twitter LinkedIn

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BezeichnungKursVeränderung (%)Morningstar Rating
NVIDIA Corp1.139,01 USD6,98Rating

Über den Autor

James Gard  ist Redakteur bei Morningstar.