Wie unsicher sind US-Anleihen?

Seit der Zinserhöhung letzte Woche reden viele von einem ‚Crash‘, doch die Märkte selbst zeichnen ein differenziertes Bild.

Shannon Kirwin 19.12.2016

Nach der Tagung des Offenmarktausschusses der US Notenbank am 13. und 14. Dezember kündigte die Vorsitzende Janet Yellen an, dass die Notenbank den Leitzins um 0,25% auf eine Spanne von 0,50% bis 0,75% erhöhen würde. Diese Botschaft erfüllte die Erwartungen des Marktes, doch kam die Ansage, die Bank plane drei weitere Zinserhöhungen im Jahr 2017, überraschend.

Die Reaktion der Märkte machte sich hauptsächlich im kurzlaufenden Bereich spürbar; die Rendite zweijähriger Treasury-Bills erreichte ein mehrjähriges Hoch, während die von mittel- und langlaufenden Treasury-Anleihen leichter anstieg. Diese Entwicklung setzte einen negativen Trend fort, der im Juli an den Anleihenmärkten begann: Nachdem US-Staatsanleihen im ersten Halbjahr um mehr als 5% zulegen konnten, büßten sie zwischen Juli und November 2016 wieder 4% ein (in USD). Für Fondsanleger in der Morningstar-Kategorie ‚Staatsanleihen USD‘ bedeutete dies einen Gewinn in USD von nur 78 Basispunkten im laufenden Jahr bis Ende November, in Euro umgerechnet jedoch waren es 3,20%.

Vor allem in den USA nahmen manche Marktteilnehmer die Entwicklungen der letzten Woche als Zeichen eines lange erwarteten Markteinbruches. Doch diese Interpretation wäre überstürzt: selbst die Renditen der US-Staatsanleihen liegen noch nah an ihren Niveaus am Jahresanfang. Die Rendite der 10-jährigen Treasury-Anleihe belief sich z.B. zum 31. Dezember 2015 auf 2,27 %, zum 16. Dezember 2016 lag sie bei 2,60%. 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Shannon Kirwin  is a fund analyst with Morningstar

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar