Robo-Advisors kontra ETF-Mischfonds

Automatisierte Vermögensverwaltungen für jedermann gelten als Wachstumssegment. Doch die Kosten der "Robos" sind oft hoch, und die Strategien noch jung und ungetestet. ETF-Mischfonds können eine Alternative sein.

Ali Masarwah 08.03.2019

Digitale Vermögensverwaltungen, auch Robo-Advisors genannt, gelten als neue Shooting Stars der Geldanlage. Sie bieten standardisierte Investment-Lösungen für solche Investoren an, die auf die Dienstleistungen von Beratern verzichten möchten. Die Mindestanlagevolumina sind niedrig, und Online-Investment-Plattformen sind optisch so aufgemacht, dass sie in erster Linie jüngere, online-affine Selbstentscheider ansprechen. Diese mögen zwar gut verdienen, sind aber typischerweise noch in der Vermögensaufbauphase. Es ist naheliegend, dass die Verantwortlichen bei den „Robos“ darauf bauen, dass sich Millennials nicht als die typischen Filialbank-Kunden sehen, denen in der Regel hauseigene Produkte der Banken empfohlen werden. 

Dass Robos typischerweise ETFs einsetzen, die „good guys“ unter den Investmentprodukten, vervollständigt das Bild des sympathischen, aufstrebenden Vermögensverwalters der neuen Generation. Doch an dieser Stelle müssen wir einen Schnitt machen und Wasser in den Wein der Tech-Affinen Investoren gießen. Denn, um im Bild zu bleiben, die digitalen Vermögensverwalter bieten in erster Linie alten Wein in neuen Schläuchen an. Das muss nichts Schlimmes bedeuten, aber es gilt die bekannten und vielleicht weniger bekannten Fallstricke zu beachten. Wir fassen in Kürze zusammen: 

Die Kosten sind oft hoch in Relation zu den angebotenen Leistungen

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Anleger Websites von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar