Das Morningstar Aktien-Research im Detail

In einer dreiteiligen Reihe stellen wir das Morningstar Aktien-Research vor. Teil II beschäftigt sich mit den Details der Analyse-Komponenten, die zum Morningstar Rating für Aktien hinführen. Von Burggräben und Zeitwertschätzungen.  

Ali Masarwah 29.10.2019
Facebook Twitter LinkedIn

Nachdem wir im ersten Teil unserer Erklärreihe die Grundzüge unserer Aktien-Analyse vorgestellt haben, geht es jetzt ins Eingemachte. Dieses Erklärstück richtet sich an die Leser, die es genau wissen wollen. Wie im ersten Teil erwähnt, basiert das Morningstar-Rating auf vier Hauptkomponenten.

(1) unsere Beurteilung des Economic Moats, also der Wettbewerbsstärke des Unternehmens;

(2) unsere Schätzung des anzusetzenden Zeitwerts, also des Fair Values (die faire Bewertung) einer Aktie,

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier kostenlos registrieren
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah war von 2011 bis Frühjahr 2021 als Chefredakteur für die deutschsprachigen Anleger Websites von Morningstar verantwortlich