Investieren in Zeiten des Klimawandels

Am 22. April ist World Earth Day. Morningstar widmet dem Thema Nachhaltigkeit eine Sonderwoche und blickt auf die Möglichkeiten und Grenzen des nachhaltigen Investierens. 

Antje Schiffler 20.04.2022
Facebook Twitter LinkedIn

earth-day

Die Auswirkungen des Klimawandels werden auch in Europa immer spürbarer. Die Flutkatastrophe im Ahrtal, Dürre in Norditalien sowie Hitzewellen und Waldbrände in Griechenland – die Liste der Extremwetterereignisse wird lang und länger. 

Doch die Entscheidungen, die wir als Investoren und Verbraucher treffen, können einen Teil zum Schutz des Planeten beitragen - und Asset Manager und Investoren suchen vermehrt nach entsprechenden Ansätzen. Die Zahl der Anlagestrategien und -lösungen steigt dynamisch an.

Klimawandel: Die Zeit zu handeln ist jetzt

Der Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) mahnte in seinem jüngsten Bericht in klaren Worten: Die Zeit zum Handeln ist jetzt. Ohne sofortige und tiefgreifende Emissionssenkungen in allen Sektoren ist eine Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5°C nicht zu erreichen.

"Wir stehen an einem Scheideweg. Die Entscheidungen, die wir jetzt treffen, können eine lebenswerte Zukunft sichern. Wir haben die Instrumente und das Know-how, um die Erwärmung zu begrenzen", sagte der IPCC-Vorsitzende Hoesung Lee und führte fort:

"Es gibt politische Maßnahmen, Vorschriften und Marktinstrumente, die sich als wirksam erweisen. Wenn diese in größerem Umfang und auf breiterer und gerechterer Basis angewandt werden, können sie zu tiefgreifenden Emissionssenkungen beitragen und Innovationen fördern."

Investitionen in Klimaschutz und -adaption

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine löst nicht nur unvorstellbares menschliches Leid aus, sondern bedroht die Klimaziele zusätzlich und führt uns Europas Abhängigkeit von fossilen Brennträgern im Allgemeinen und russischem Gas im Besonderen vor Augen.

Eine Konsequenz aus dieser Enwicklung: Berlin wird den Ausbau von Solar- und Windkraft beschleungen. Dem Ausbau der Erneuerbaren soll ein überragendes öffentliches Interesse zugeschrieben werden, betonte Wirtschaftsminister Robert Habeck bei der Vorstellung seines Osterpaketes. So rückt das Thema hierzulande noch weiter in den Fokus. 

 

Lesen Sie hier mehr über Nachhaltiges Investieren

Klicken Sie hier

Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Antje Schiffler  ist Redakteurin bei Morningstar in Frankfurt.